Getriebebaureihen SP plus und TP plus

Perfektion

will Wittenstein alpha Igersheim mit der nochmals optimierten Getriebebaureihe SP plus und TP plus ausdrücken. Das Unternehmen hat beide Getriebebaureihen technisch und optisch verbessert. Die entscheidenden Außen- und Anschlussmaße bleiben unverändert. Deshalb sind alle bisherigen Getriebe im Austausch durch die modellgepflegten SP plus- und TP plus- Getriebe einfach und schnell ohne Umbaumaßnahmen ersetzbar. Einmal mehr will der Hersteller damit seine mechatronische Kompetenz beweisen. Hinter beiden Baureihen stecken 25 Jahre technische Erfahrung und viel Beratungskompetenz. Zugleich erscheinen die verbesserten Geräte in einem zeitgemäßen und modernen Design – schließlich soll die technische Perfektion auch sichtbar sein. Um die Leistungsdichte der ohnehin schon kompakten Getriebe weiter zu erhöhen, wurden die Drehmomente deutlich gesteigert, je nach Ausführung um 25 Prozent. Dadurch eröffnet sich die Option zum „Downsizen“: Auch bei gleichbleibenden Anforderungen kann ein kleineres und kostengünstigeres Getriebe eingesetzt werden. Die optimale Getriebeauslegung kann mit der neuen cymex3-Software von Wittenstein alpha berechnet werden, die auch über eine integrierte Berechnung des Energieverbrauchs verfügt. Energieeffizientes Arbeiten lässt sich so von Anfang an sichern. Verbessert wurden zudem die zulässigen Querkräfte der SP plus-Getriebe, die jetzt noch robuster sind. Damit gibt es eine weitere Möglichkeit für eine wirtschaftlichere, kleinere Baugröße.Schließlich wurde zugunsten einer noch höheren Sicherheit im täglichen Betrieb auch die Verzahnung verbessert. Weil Konstruktionsfreiheit und Flexibilität für den Anwender wichtige Prämissen sind, bietet der Hersteller für die SP plus-Getriebe eine Antriebsvariante mit Hohlwelle und Spannsatz an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Getriebe für Delta-Roboter

Auslegungssache

Getriebeauslegung für Delta-RoboterFür die optimale Auslegung von Getrieben für hochdynamische Anwendungen in Delta-Robotern hat Wittenstein alpha ein Angebot mit besonderen Leistungsdaten parat. Der Anbieter aus Igersheim verweist darauf, im...

mehr...

Testsoftware

Wie sicher ist Sicherheit?

Aktives Gurtschloss im Test: Prüfstandautomatisierungssoftware regelt Linearachse mit Vier-Kilohertz-Abtastrate. Das aktive Gurtschloss steigert den Komfort beim Anlegen des Sicherheitsgurts und verbessert dessen Wirksamkeit bei Unfällen.

mehr...

Robotband

Für hohen Durchsatz

Eine neue Möglichkeit zur Verringerung der Durchlaufzeiten hat das Ingenieurbüro Klitsch vorgestellt. Robotband heißt der Aufrüstsatz, ausgelegt speziell für jede Endlos-Transporteinrichtung. Durch Anbringung einer patentierten Energieversorgung und...

mehr...
Anzeige

Mechatronik

„Einbauen und vergessen“

Plug and Work – Systemlösungen für die HandhabungstechnikMechatronik ist nicht nur das perfekte Zusammenspiel hervorragender Produkte aus Mechanik, Elektronik und Software – Mechatronik bedeutet auch, die Kooperation zwischen Lieferanten...

mehr...

Mechatronik

Runde Bewegung

Kugelfahrzeug mit balancierendem Antrieb Ein Projekt aus der modernen Mechatronik verbindet Sensorik, schnelle Datenverarbeitung und Aktorik zu einer funktionierenden Einheit. Am Anfang einer neuen Entwicklung steht oft der Spieltrieb.

mehr...

Elektromobilität

Zur Pole-Position

Antriebskompetenz in e-mobile-LösungenElektromobilität wird in den nächsten Jahrzehnten die individuelle Fortbewegung revolutionieren. Aktuelle Projekte, bei denen Wittenstein den Antriebsstrang entwickelt, zeigen, wohin die Reise geht.

mehr...

Movigear

Horizontale Förderung

Mit Movigear entwickelte SEW-Eurodrive ein innovatives, dezentrales mechatronisches Antriebssystem. Es vereint Getriebe, Motor, Frequenzumrichter und Kommunikation in einem kompakten Gehäuse. Das Antriebssystem ist durch gute Vernetzbarkeit...

mehr...