Digitaler Motor Drive DMD

Mit Echtzeit-Feldbus

INA Drives & Mechatronics hat einen Digitalen Motor Drive DMD vorgestellt. Es ist ein Mehrachsverstärker für bis zu acht Ein-Phasen-, vier Zwei-Phasen- oder vier Drei-Phasen-Motoren. Durch die hohe PWM-Frequenz von 20 Kilohertz sind auch niederinduktive Motoren ansteuerbar. Das flexible Sensorinterface erlaubt den Anschluss von maximal sechs Inkremental-Encodern. Das LCD-Modul ermöglicht eine Klartext-Ausgabe. Der Einsatz modernster FPGA-Techniken erlaubt den Einsatz von Oversampling-Algorithmen und die Implementierung kurzer Regelzyklen, was bei dynamischen Bewegungsaufgaben eine Rolle spielt. Für den Datenaustausch mit der übergeordneten Maschinensteuerung sind verschiedene Ethercat-Protokolle implementiert. Die zyklischen Prozessdaten lassen sich variabel konfigurieren und werden in dem CoE-(Can-over-Ethercat-) Protokoll mit kurzen Zykluszeiten bis 100 Mikrosekunden übertragen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmotorserie L1

Drei Varianten

Die standardisierte L1-Serie ist Highlight von IDAM aus Suhl. Die dreiphasigen synchronen Linearmotoren sind speziell für Anwendungen in der Automatisierung optimiert und werden in drei Varianten angeboten.

mehr...

Testsoftware

Wie sicher ist Sicherheit?

Aktives Gurtschloss im Test: Prüfstandautomatisierungssoftware regelt Linearachse mit Vier-Kilohertz-Abtastrate. Das aktive Gurtschloss steigert den Komfort beim Anlegen des Sicherheitsgurts und verbessert dessen Wirksamkeit bei Unfällen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Robotband

Für hohen Durchsatz

Eine neue Möglichkeit zur Verringerung der Durchlaufzeiten hat das Ingenieurbüro Klitsch vorgestellt. Robotband heißt der Aufrüstsatz, ausgelegt speziell für jede Endlos-Transporteinrichtung. Durch Anbringung einer patentierten Energieversorgung und...

mehr...
Anzeige

Mechatronik

„Einbauen und vergessen“

Plug and Work – Systemlösungen für die HandhabungstechnikMechatronik ist nicht nur das perfekte Zusammenspiel hervorragender Produkte aus Mechanik, Elektronik und Software – Mechatronik bedeutet auch, die Kooperation zwischen Lieferanten...

mehr...

Mechatronik

Runde Bewegung

Kugelfahrzeug mit balancierendem Antrieb Ein Projekt aus der modernen Mechatronik verbindet Sensorik, schnelle Datenverarbeitung und Aktorik zu einer funktionierenden Einheit. Am Anfang einer neuen Entwicklung steht oft der Spieltrieb.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektromobilität

Zur Pole-Position

Antriebskompetenz in e-mobile-LösungenElektromobilität wird in den nächsten Jahrzehnten die individuelle Fortbewegung revolutionieren. Aktuelle Projekte, bei denen Wittenstein den Antriebsstrang entwickelt, zeigen, wohin die Reise geht.

mehr...

Movigear

Horizontale Förderung

Mit Movigear entwickelte SEW-Eurodrive ein innovatives, dezentrales mechatronisches Antriebssystem. Es vereint Getriebe, Motor, Frequenzumrichter und Kommunikation in einem kompakten Gehäuse. Das Antriebssystem ist durch gute Vernetzbarkeit...

mehr...