Werit mit Stapelkästen für den Food-Sektor

Behälter aus dem Baukasten

Werit bringt in diesem Jahr auf der Fachpack in Nürnberg in Halle 6 neben dem bekannten IBC-Programm zahlreiche Neuheiten. Hierzu zählen unter anderem neue Euronorm-Stapelkästen, eine Serie Drehstapelbehälter und neue Paletten aus der IKP-Serie. Diese werden exklusiv auf der Messe vorgestellt.

Kunststoffverarbeiter Werit zeigt in Nürnberg seine Palette an Verpackungsartikeln – darunter neue Stapelkästen. So neu, dass es nicht einmal Fotos gibt. (Bild: Werit)

Zudem präsentiert Werit den TopLine IBC, der mit einer Dichte von 2,4 Gramm pro Kubikzentimeter weit über die Norm hinausreichen soll. Auch der in Form und Funktion weiterentwickelte Vollkunststoff-IBC befindet sich im Messegepäck.

Die Euronorm-Stapelkästen können insbesondere im Food- oder Non-Food-Bereich eingesetzt werden. Die aus HDPE hergestellten Behälter wurden reinigungsfreundlich gestaltet und sind daher für den Einsatz in hygienisch sensiblen Bereichen wie der Lebensmittelindustrie geeignet.

Sie ermöglichen einen manuelles Handling und den Einsatz auf der entsprechenden Fördertechnik. Die Kästen sind in der Abmessung 600 mal 400 Millimeter und in vier verschiedenen Höhen (120, 170, 220 und 320 Millimeter) erhältlich. Anwender können zwischen Griffleiste, zwei oder vier Grifföffnungen und vier Farben (Natur, Grau, Rot und Blau) sowie entsprechendem Zubehör wählen. Stabilität, Funktionalität und Design sind die Hauptmerkmale dieser Kunststoffbehälter.

Stapeln geht in Serie

Als weitere Neuheit stellt das Unternehmen eine Serie Drehstapelbehälter vor. Sie stellen eine Ergänzung zur Serie DSB-N in der Abmessung 600 mal 400 Millimeter dar und runden das umfangreiche Programm an volumenreduzierbaren Behältern ab. Diese Produkte in der Abmessung 400 mal 300 Millimeter werden in drei verschiedenen Höhen angeboten: 170, 220 und 270 Millimeter. Zudem sind verschiedene Böden, geschlossene oder perforierte Seitenwände sowie passendes Zubehör wählbar.

Anzeige

Die aus HDPE hergestellten Behälter sind reinigungsfreundlich, funktionell und robust. Sie können als klassischer Transportkasten, Lagerbehälter oder Kommissionierbox eingesetzt werden. Standardmäßig werden die Behälter in einem unempfindlichen Grau produziert. Individuelle Wünsche hinsichtlich Farbe, Bedruckung, Beklebung oder Gravur sind für diese Behälter ebenso wie für die Euronorm-Stapelkästen möglich.

Mit IBCs und Kunststoffpaletten auf der sicheren Seite

Neben den neuen Behälterfamilien zählen der TopLine IBC mit seiner auf dem Markt einzigartigen 2,4er Dichte für den Gefahrguttransport und der weiterentwickelte Vollkunststoff-IBC für die Lagerung in Hochregalen und den Transport in Übersee zu den Nürnberger Messeneuheiten.

Zudem zeigt Werit sein umfassendes Programm an Kunststoffpaletten: von der EURO H1 Hygienepalette nach GS1-Anforderungsprofil bis zu den Mediumpaletten der IKP-Serie in unterschiedlichen und neuen Ausführungen. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kunststoffbehältersortiment

Kisten komplett

Kunststoffbehälter für jeden Zweck Produktions- und Montageprozesse sind durch zunehmende Teile- und Baugruppenvielfalt, abnehmende Serien- und Chargengrößen sowie hohe Ansprüche an Flexibilität, Qualität und Lieferfähigkeit gekennzeichnet.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Transportsystem

Fördert und wird gefördert

Wer Waren schnell von A nach B bewegen muss, hat mit dem Transportsystem Xetto den passenden Partner an der Hand. Wegen der gesundheitsschonenden Bauweise wird die Lösung bei Bedarf als Arbeitsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...