Vertikalförderer

Senkrecht nach unten

Bei einem Vertikalförderer transportiert ASA Kartons auf dem direkten Weg aus einer Höhe von 2.200 Millimeter auf eine Abgabehöhe von 750 Millimeter senkrecht nach unten. Damit bietet sich dieser Förderer besonders bei engen Raumverhältnissen an. Jede Kartonage wird im laufenden Produktstrom individuell erkannt und kontinuierlich herabgefördert. Das Abarbeiten aus dem Stau heraus stellt kein Problem dar. Das dafür verwendete Kettensystem stammt von Igus. Um Energie- und Steuersignale zum rotierenden Kettensystem zu bekommen, wurde eine Drehdurchführung eingesetzt.

bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vertikalförderer

Hinauf mit der Gondel

Das horizontale Puffern von Teilen in der Fördertechnik benötigt oft viel Platz. Um effizienter und platzsparend zu arbeiten hat der Automationsspezialist Tünkers ein in der Höhe pufferndes System entwickelt. Der AFP Paternoster APM ist ein...

mehr...

Retrofit einer Produktionszelle

Picken am laufenden Band

ASA hat für Dr. Schär, einen Lebensmittelspezialisten für besondere diätische Ernährungsbedürfnisse, eine Pickerzelle zur Verpackung von glutfreien Lebensmitteln konzipiert und gebaut, die sich prozesssicher in eine seit zwanzig Jahren bestehende...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Management

Proglove: Zuwachs an der Spitze

Proglove, Spezialist für Industrie Wearables, bekommt Zuwachs an der Spitze. Ab sofort leitet Eva Fischer als Vice President Human Resources das Resort Personal. In dieser Position berichtet sie direkt an CEO Andreas König.

mehr...
Anzeige

Wärmebildanwendung

Wärmebilder auf der Fachpack

Zum ersten Mal stellt Wärmebildspezialist Flir Systems auf der Fachpack in Nürnberg aus. Gemeinsam mit dem Integrator Itema und dem Verpackungslösungsanbieter Bytronic zeigt das Unternehmen, was Thermografie im Verpackungsbereich leisten kann.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitaldruck

Individuelle Koffer

Mit Investitionen in den digitalen Direktdruck und die Laserschneidtechnik hat W.AG sein Leistungsspektrum um zwei Technologien ergänzt. Damit kann das Unternehmen seinen Kunden noch mehr Möglichkeiten für die produkt- und branchenspezifische...

mehr...

Türzuhaltung

Zuhaltung zur Sicherheit

Schnell zwischen Verpackungsformaten wechseln, Lebensmittel spezifisch zusammensetzen, Medikamente personenabhängig dosieren – die Verpackungsbranche sowie die Lebensmittel- und Pharmaindustrie stellen besondere Ansprüche an ihre Anlagen.

mehr...

Handlingsystem

Handling im kurzen Takt

Afag zeigt sein Produktspektrum für die Verpackungsindustrie, darunter das Handlingsystem Flexspeed für kurze Taktzeiten. Basis ist die horizontale Portalachse PDL40 mit einer einfachen aktiven Kühlung und einem optimierten Kühlkörper.

mehr...