Berührungslose Schutztürschalter

Sicher hygienegerecht

Der Spagat eines Maschinenbauers besteht darin, die Maschine mit einem Höchstmaß an Sicherheit zu konstruieren und dabei kostenoptimiert, produktiv und hochverfügbar zu bleiben. Besonders bei Verpackungsmaschinen werden die Innovationszyklen immer kürzer bei gleichzeitig steigenden Anforderungen. Das Maschinenkonzept muss kundenspezifische Änderungen ermöglichen ohne Einbußen bei der Performance; die Sicherheitstechnik darf die Kosten nicht über Gebühr in die Höhe treiben, sondern soll sich nahtlos in das Standardsteuerungssystem integrieren. Mit diesem Thema hat sich die Firma Omron aus Langenfeld beschäftigt und ist zu einer Lösung gelangt: Bei der neuen Generation von Schalenversiegelungsmaschinen kommen ein Sicherheitsnetzwerk-Controller und berührungslose Sicherheitstürschalter zum Einsatz. Beide Komponenten sind zertifizierte Bauteile im SIL 3 nach IEC61508 beziehungsweise Kategorie vier nach EN954-1. Der Controller wird mittels abgenommener, vordefinierter Funktionsbausteine grafisch programmiert und verwaltet die sicheren Eingänge, etwa Not-Aus-Taster und Türschalter, sowie die sicheren Ausgänge. Er transferiert über die Busschnittstelle sämtliche Zustände und Fehler- beziehungsweise Wartungsinformationen an die Standard-SPS, die so über den gegenwärtigen Zustand des Sicherheitskreises im Bilde ist und eventuell notwendige Meldungen an den Bediener oder auch an übergeordnete Netzwerke generieren kann. Die eingesetzten berührungslosen Schutztürschalter überzeugen mit Betriebstoleranz und hoher Lebensdauer. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hubwagen

Obst und Gemüse im Doppelstock

Mit dem EXD-SF 20 hat Still einen Hubwagen für Lasten bis 2.000 Kilogramm mit Doppelstock-Funktion entwickelt, der für den Transport empfindlicher oder nicht-stapelbarer Güter wie Obst, Gemüse oder zerbrechliche Waren geeignet ist.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hangcha

Vorteile von Li-Ion-Akkus für Stapler

Bei Mobiltelefonen und Tablets haben sich Lithium-Ionen-Batterien längst durchgesetzt. Anders beim Elektrostapler: Hier dominiert noch immer der klassische Blei-Säure-Akku. Wobei die moderne Alternative zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

mehr...