Automatisierte Verpackungsprozesse

Verpacken: On Demand oder für Online

Automatisierte On Demand Verpackungsprozesse: Packsize stellt auf der Fachpack gemeinsam mit der Becker-Gruppe einen Prozess für das individuelle Verpacken von Produkten ganz unterschiedlicher Größe aus.

Die X7 ermöglicht vollautomatisches On Demand Packaging © Packsize

Am Anfang der Kette stehen unverpackte Artikel, am Ende die versandfertigen und verschieden großen Pakete. Die Lösung steht stellvertretend für die gemeinsame Kompetenz und Flexibilität in der Entwicklung kundenspezifischer Prozesse. Mit der X7 zeigt Packsize zudem ein vollautomatisiertes Verpackungssystem für den Onlinehandel. Dieses ermöglicht schnellsten Durchsatz bei gleichzeitig hoher Verlässlichkeit – trotzdem ist jedes einzelne Paket maßgerecht.

„Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen für ihre individuellen Anforderungen. Von der hochflexiblen Einzellösung bis zur vollautomatischen Linie verfügen wir über ein breites Portfolio für effizientes und maßgerechtes Verpacken on demand“, betont Stefan Amann, Verkaufsdirektor DACH bei Packsize. „Die Kombination aus Hardware, Software und Services versetzt Anwender in die Lage, Produkte jeder Größe zu verpacken – und das immer in Stückzahl 1.“

Komplette Prozesskette in der Ausstellung
Gemeinsam mit Becker Sondermaschinenbau baut Packsize auf der Fachpack einen kompletten Prozess auf. Die Verpackungslinie erstellt maßgeschneiderte Kartons für Produkte unterschiedlichster Form und Größe. Unverpackt kommen die Artikel zur Anlage, versandfähige Kartons stehen am Ende abholbereit auf einer Palette.

Anzeige

Das On Demand Packaging System M1 schneidet nach der digitalen Erfassung der Abmessungen die Endloswellpappe passgenau für jeden Auftrag zu. Als erste Anlage ihrer Art bedruckt die M1 Kartons inline und individuell zum Beispiel mit Logos oder Barcodes. Nach der Aufrichtung des Zuschnitts mit Hilfe eines halbautomatischen Falttisches erfolgen die automatische Heißverleimung und Palettierung des dann versandfertigen Pakets.

Die M1 bietet On Demand Packaging und -Printing. © Packsize

Vollautomatisierte Verpackungslinie für E-Commerce
Vor dem Hintergrund rasant steigender Bestellzahlen im E-Commerce bietet Packsize jetzt auch eine vollautomatische Lösung für die speziellen Bedürfnisse von Onlinehändlern und -versendern. Das Verpackungssystem X7 ist in der Lage, bis zu 1.200 Aufträge pro Stunde in unterschiedlichen Größen maßgerecht zu verpacken. Packsize hilft dem E-Commerce so in puncto Produktivität und Durchsatz und bietet eine Möglichkeit, dem Arbeitskräftemangel wirksam zu begegnen.

Maßgeschneiderte Pakete sparen nicht nur Verpackungs- und Füllmaterial sowie nutzlos transportierte Luft ein, sie reduzieren auch benötigte Lager- und Transportvolumina. 2018 erstellten Packsize-Kunden rund 300 Millionen Pakete weltweit. Dabei sparten sie im Schnitt 40 Prozent an Kartonvolumen ein. Umgerechnet entspricht dies einer CO2-Einsparung von 75.000 Tonnen. Nicht zuletzt deshalb hat Packsize On Demand Packaging und die M1 für die Sustainability Awards, die anlässlich der Fachpack verliehen werden, angemeldet.

Passgenaue Verpackungen schützen die verpackten Produkte nicht nur effektiv, sie vermitteln Konsumenten zudem ein zufriedenstellenderes Erlebnis beim Auspacken. Neben der passenden Hard- und Software bietet Packsize mit On Demand Packagingumfassende Services an. Dazu zählt die gemeinsame Entwicklung einer auf die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen maßgeschneiderten Verpackungslösung. as

Halle 3, Stand 3-341

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige