Verladeeinheit

Packt jeden Container

Nach fünfjähriger Engineeringphase und 4,5 Millionen Euro Entwicklungskosten ist der universelle Container/Wechselbehälter Verlade- und Transportvorrichtung Boxmover als Prototyp fertig. Die neu konzipierte ultraleichte Seitenlader-Technologie ist in drei Systemvarianten (BM16/BM20/BM40) ohne Einschränkung für den europäischen Straßenverkehr zugelassen. Die Konstruktion hebt sich nach Firmenangaben durch Kosten- und Effizienzvorteile und durch das deutlich geringere Gewicht von Mitbewerbern ab. Die Entwicklung wird unter anderem als Wechselrahmen auf Standard-Lkw montiert oder als kompletter Sattelauflieger und im Zugverkehr als Tragwagen hergestellt. Mit einem Boxmover können zu jeder Zeit voll beladene Ladeeinheiten (ISO-Container) gehoben, gesenkt und seitlich bewegt werden. Gegenüber herkömmlichen Wechsel-Kofferaufbauten verringert sich die Gesamtnutzlast nur um 1,5 Tonnen. Es kann jedoch mit der Technologie jede Ladeeinheit (ISO-Container 20ft, 30ft, 40ft, High-Cube-Container oder Wechselbehälter) an jeder beliebigen Stelle bei jedem Höhenniveau zwischen Boden und Lkw sowie zwischen Boden und Eisenbahnwaggon ebenerdig abgestellt, aufgenommen oder auf ein anderes Transportfahrzeug umgeschlagen werden. Die Seitenlader-Konstruktion kann 27,4 Tonnen Nutzlast manipulieren – bei nur 44 Tonnen Gesamtgewicht im kombinierten Ladungsverkehr. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lkw-Beladesystem

Passt an jeden Brummi

Horstmann Förder- und Systemtechnik in Hörstel stellt ein automatisches Lkw-Ladesystem vor, das sich jedem Sattelzug anpasst. Mit diesem Be- und Entladesystem kann der Anwender bis zu 33 Paletten in einem Schub in den Lkw befördern.

mehr...

Radkeil

Überwachter Keil

Lkw an Rampen der Verladeterminals sicher zu positionieren und zu fixieren ist Grundlage für die Durchführung sicherer und effizienter Be- und Entladeprozesse. Eine Radkeil-Station wie die Cale-Box von Expresso leistet hier Dienste.

mehr...
Anzeige

Ladebrücke

Variable Brücke

Ladebrücken sorgen für einen reibungslosen Übergang zwischen Hubtisch und Frachtraum für rollbare Güter. Hydraulische Ladebrücken kommen insbesondere dort zum Einsatz, wo die Zahl der Verladevorgänge hoch ist oder die Verladebrücken für eine...

mehr...

E-Hubwagen

Drei Tage unter Strom

Aufgrund der Verbindung von großer Tragkraft und kleinem Gewicht sowie der guten Manövrierbarkeit des Geräts ist man bei HanseLifter zuversichtlich, dass der neue E-BF-Elektrohubwagen am Markt positiv aufgenommen werden wird.

mehr...

Lkw-Seitenlader Boxmover

Umschlag seitwärts Für einen schnelleren werksinternen Lieferverkehr stellt Rudolf Hubauer seinen Boxmover vor, der für alle Typen von Ladeeinheiten eingesetzt werden kann. ISO-Container mit 20, 30 oder 40 Fuß sowie genormte Wechselbehälter...

mehr...