Förderlösung im Paketzentrum

Vanriet sortiert die Post in Norwegen

Vanriet hat mit dem norwegischen Postdienst Posten Norge einen Neukunden gewonnen. Jetzt stattet der niederländische Systemintegrator das bei Stavanger liegende Paketzentrum mit einer automatischen Sortier- und Förderlösung aus.

VanRiet installiert bei dem norwegischen Paketdienst Posten Norge einen HC-Sorter. © Vanriet

Ein HC-Sorter transportiert und sortiert dort zukünftig die eingehenden Pakete und Stückgüter. Mit einer Geschwindigkeit von 2,4 Metern pro Sekunde wird das System bis zu 6.500 Packstücke pro Stunde verarbeiten. Die Inbetriebnahme des Paketzentrums samt der neuen Sortieranlage erfolgt im April 2019.

„Der HC-Sorter ist die ideale Lösung für Posten Norge, denn er sortiert zuverlässig eine hohe Anzahl an Paketen in kürzester Zeit“, sagt Kai Ramadhin, Director Sales & Marketing bei Vanriet. Zweimal täglich wird das neue Paketzentrum in Zukunft mit Paketen und Stückgütern beliefert. Von den Anliefer-Eingängen aus werden die Packstücke auf die vier Zufuhrlinien des HC-Sorters umgeladen. Diese sind bidirektional, sodass der Betrieb des Systems in zwei Richtungen verläuft: Sowohl der Eingangs- als auch der Ausgangsprozess erfolgen über dieselbe Linie. Auf diesen werden die Barcodes der Packstücke gescannt sowie deren Gewicht und Maße ermittelt. Je nach Ziel werden sie im Anschluss über einen der 20 Ausgänge zu den Lieferfahrzeugen befördert.

Dabei kann das System von Vanriet unterschiedliche Produkte von Kartons bis Tüten mit einem Gewicht von bis zu 50 Kilogramm sortieren. Auch die Geschwindigkeit der Anlage ist flexibel regulierbar. In Spitzenzeiten legt der HC-Sorter, den Vanriet bei dem norwegischen Postdienst installiert, 2,4 Meter pro Sekunde zurück. Um den Energieverbrauch während der Entladung gering zu halten, kann die Geschwindigkeit in dieser Zeit runtergefahren werden. Bis zur Eröffnung des Paketzentrums im April 2019 wird auch die Sortierlösung von Vanriet fertiggestellt. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Van Riet-Fördersystem

Durch die Blume gefördert

Nach einer Phase explosiven Wachstums wurde es für den niederländischen Blumen- und Pflanzengroßhandel Van der Plas schwierig, die intralogistischen Prozesse effizient zu gestalten. Seit dem Umzug in größere Räumlichkeiten sorgt eine von Van Riet...

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Vollautomatische Intralogistik

FTS im ICE-Werk München

Das ICE Werk München Hauptbahnhof erhält von Insystems Automation eine vollautomatische Intralogistik mit einem autonomen Fahrerlosen Transportsystem (FTS). Das neue „proANT AGV 576“ soll für den Transport von Gitterboxen und Europaletten (mit den...

mehr...

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...