Material handling

Vakuum im Greifer

Zum Ausstellungsprogramm von Schmalz gehört zum Beispiel der Vakuum-Schlauchheber vom Typ JumboFlex. Dieser ermöglicht das ergonomische, manuelle Umsetzen von Kartons, Papier- und Foliensäcken mit einem Gewicht bis 35 Kilogramm. Der Anwender kann den Schlauchheber mit nur einer Hand bedienen. Damit ist das Gerät eine Alternative zu körperlich belastender Arbeit. Ändern sich Art oder Abmessungen der Werkstücke, lässt sich der Greifer durch den integrierten Schnellwechseladapter werkzeuglos austauschen. Komplettiert wird das Ausstellungsprogramm im Bereich Vakuum-Handhabung durch die Schlauchheber JumboErgo und JumboSprint für schwerere Lasten ab 35 Kilogramm sowie durch die leichtgängigen Alu-Krananlagen von Schmalz. Mit den Vakuum-Flächengreifsystemen FXC und FMC zeigt der Vakuum-Spezialist Lösungen zum automatisierten Palettieren, Depalettieren, Kommissionieren und Sortieren von Gütern verschiedener Abmessungen. Die Greifsysteme handhaben Werkstücke aus unterschiedlichen Materialien wie Karton, Holz, Blech und Kunststoff sowohl mit als auch ohne Aussparungen. Sie sind modular aufgebaut und für den Anschluss an einen Roboter vorkonfiguriert. Bei der FXC-Reihe ist ein Vakuum-Erzeuger direkt an der Wirkstelle im Greifer integriert. Damit erreicht der Anwender eine hohe Effektivität. Die FMC-Baureihe für externe Vakuum-Erzeugung zeichnet sich hingegen durch eine geringe Bauhöhe und ein geringes Gewicht aus, was schnelle Zykluszeiten ermöglicht. In beiden Fällen sorgt das innovative Ventilkonzept für niedrige Energieverbräuche. Das Baukastenprinzip erlaubt es, mehrere Einheiten zu einem Gesamtsystem zu kombinieren und auf individuelle Anforderungen anzupassen. bw

Halle 3, Stand 255

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Flächengreifer

Keine Ecken und Kanten

Flächengreifer mit patentierter Ventiltechnik. Fluidtechnik Bückeburg stellt einen Flächengreifer eigens für Roboter mit niedriger Nutzlast sowie für kollaborierende Roboter vor.

mehr...

Greifer

Hebt und fixiert

Goudsmit hat einen magnetischen Powergreifer vorgestellt, der sich sowohl als Hebemagnet zum Aufnehmen oder Greifen schwerer ferromagnetischer Teile ab sechs Millimeter eignet als auch in Robotikanwendungen angewendet werden kann.

mehr...

Greifer

Optimales Blech-Handling

Der neue Glockensauggreifer Sax von Schmalz passt sich durch einen hohen Hub optimal an komplex geformte Werkstücke an. Damit eignet er sich laut Hersteller besonders für die Handhabung von Karosseriebauteilen oder für das Entstapeln von...

mehr...
Anzeige

Greifer

Die beiden Neuen

Von Roteg kommen zwei neue Greifsysteme: ein Zangengreifer für Säcke und ein Vakuumgreifer für das Palettieren von Kartons. Die beiden hauseigenen Greifsysteme sind jeweils Modelle der neuesten Generation.

mehr...

Greifen wie ein Gecko

Die drei Neuen von Onrobot

Onrobot, das kürzlich aus den Unternehmen On Robot, Optoforce und Perception Robotics hervorging, hat auf der Automatica seine ersten neuen Produkte vorgestellt: Den Gecko Gripper, den Polyskin Tactile Gripper, den RG2-FT sowie ein technisches...

mehr...

Zweistellig gewachsen

Gute Aussichten für Gimatic

Mit einem Umsatz von 48 Millionen Euro erwirtschaftete Gimatic im Jahr 2017 ein rund 20-prozentiges Wachstum, für 2018 beläuft sich die Umsatzprognose auf etwa 53 Millionen Euro. Der Hersteller von EOAT-Lösungen und Mechatronik-Komponenten ist und...

mehr...

Fingergreifer

Passende Allrounder

Gimatic präsentiert den elektrischen Zwei-Backen-Parallelgreifer MPRJ, der sich selbst zentriert und die Last von außen und innen einspannen kann. Um die jeweilige Position einzustellen, wurden die Fingergreifer verschiebbar ausgeführt.

mehr...