Umreifungsmaschine

Doppelt genäht...

Mit der vollautomatischen Umreifungsmaschine MCB-2 XT bringt Mosca eine neue Generation der Wellpappe-Umreifungsanlagen. Bei Bedarf kann das Modell auch mit zwei Aggregaten ausgestattet werden. Damit umreift die Maschine zeitgleich parallel zur Welle und sorgt damit auch über lange Transportstrecken für Produktschutz – ohne den Umreifungsprozeß zu verlangsamen. Die MCB-2 XT ist Moscas leistungsstarkes Nachfolgemodell der MCB-2. Für einen zusätzlichen Produktschutz kann hier das Umreifungsaggregat bei Bedarf in doppelter Ausführung eingebaut werden. Diese Option ist insbesondere für den Export und das außereuropäische Ausland attraktiv. Mit der Auto-Setup-Funktion erfasst die Wellpappe-Umreifungsanlage die Dimensionen des ersten eingelegten Pakets und setzt dann die nötigen Einstellungen automatisch. Hat sich die Maschine eingestellt, liefert eine integrierte fünfseitige Paketkontrolle perfekt ausgerichtete, einheitliche Pakete, die für die Umreifung bereit sind. Vorteil dieser automatischen Setup-Funktion: Der Nutzer kann ohne großes Umrüsten oder manuelles Umstellen unterschiedliche Chargen verarbeiten. Hochmoderne, direkt angetriebene Transportsysteme mit Frequenzregelung steuern die Pakete sicher und schonend im Umreifungsprozess. Gleichstrommotoren treiben die Paketausrichtung mit verschleißarmen Direktantrieben an. Ein bewährtes Pushersystem schiebt die Pakete in das vorgespannte Umreifungsband; dabei wird das Band an drei Stellen des Pakets angelegt.

Anzeige

bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...