Tandemgurtförderer

Tandemgurtförderer: Stabile Lage für Teile mit komplexer Geometrie

Gurtförderer sind ein fester Bestandteil der Automationstechnik. Problematisch erweisen sich diese einfachen Bänder beim Transport von Teilen mit komplexer Geometrie, etwa bei Karosseriebauteilen, die sich auf einem flachen Band nicht lagestabil positionieren lassen. Eine einfache Lösung hierzu bietet jetzt das Dualgurtband von Tünkers, bei dem zwei Riemenbänder in einem frei wählbaren Abstand zueinander angeordnet werden können und damit das Bauteil definiert auf zwei Stützen getragen wird. Auch Teile mit ungünstigem, mittig nach unten herausragenden Schwerpunkt lassen sich so fördern. Vorteilhaft ist bei dieser Bauart der als Unterflursystem angeordnete Antrieb. Die Synchronisationswelle der zwei Förderstränge rückt ebenfalls unter die Antriebsebene, so dass die Mitte des Förderbands für den Transport der komplexen Bauteile völlig freigegeben wird. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gurtförderer

Stau oder Takt

Mit ihrem Gurtförderer GUF-P 2045 hat Maschinenbau Kitz einen Förderer entwickelt, der als Integrationsmodul dient. Der GUF-P 2045 ist in erster Linie ein kompakter, leichter und preiswerter Förderer, der sich in bestehende Anlagen mit geringem...

mehr...

Anriebe für Gurtförderer

Kupplung für das Band

Für ein Eisenerz-Umschlagterminal in Malaysia lieferte Voith 36 Turbokupplungen, die demnächst in den Antrieben von 16 Gurtförderern von Beumer zum Einsatz kommen. Für jeden der Gurtförderer bietet Voith die passenden Turbokupplungen. Sie übertragen...

mehr...

Fördertechnik

Jetzt auf anderer Ebene

AMI Förder- und Lagertechnik informiert über das neue "Innovationsmodell der Fördertechnik", so die Firmenwerbung. Hierbei handelt es sich um die neu entwickelte Anlage, die verschiedene Komponenten zur Optimierung des Materialflusses beinhaltet.

mehr...
Anzeige

Gurtförderer

Förderer aus dem Web

Die neuen Gurtförderer von Misumi sind im Katalog 2011/2012 noch nicht enthalten. Ab sofort finden Interessenten aber im E-Katalog ein- und zweispurige Gurtförderer mit Kopf-, Mittel- oder integriertem Antrieb in Längen von 190 bis 6.000 Millimeter...

mehr...

Kommissionieranlage

Bei laufendem Band

Vanderlande Industries wurde mit der Neuerrichtung der Kommissionier- und Sortieranlage, der fördertechnischen Anbindung an die Bestandsanlage sowie der Ablösung des Materialflussrechners bei 3M beauftragt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

News

Licht von unten

Um steigende Variantenvielfalt und ständig sinkende Losgrößen wirtschaftlich fertigen zu können, haben MK Maschinenbau Kitz, Kuka, Cognex, Ass und Aku eine Anlage, bestehend aus Gurtförderer mit Durchleuchteinheit, Bildauswertung und Roboter,...

mehr...

Antriebe für Transportbänder

Ab mit der Post

Mit kompakten dezentralen Antrieben bietet Nord Drivesystems Lösungen für weitläufige Anlagen, die viele Antriebseinheiten benötigen. Mit ihrem flexiblen Funktionsumfang können die Geräte alle typischen Regelungsaufgaben in fördertechnischen...

mehr...

Förder- und Lagertechnik

Mode ohne Stau

Zentrales Distributionszentrum in BreslauDie internationale Modemarke Orsay expandierte stark in Osteuropa – folglich sind auch die logistischen Strukturen des Modekonzerns gewachsen: Das Logistikzentrum in Breslau wurde zum einzigen...

mehr...