Einebenen-Shuttle

Findet den richtigen Platz im System

Mit dem Flexi Shuttle ergänzt SSI Schäfer sein Shuttle-Portfolio für Kleinladungsträger. Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Einebenen-Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm.

Angetrieben durch Superkondensatoren ermöglicht das Flexi Shuttle das Handling verschiedener Lagergüter mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm. (Bild: SSI Schäfer)

Das Einebenen-Shuttle ist für den Einsatz im Automatischen Kleinteilelager (AKL) mit hoher Varianz an Lagergütern prädestiniert und zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität über den gesamten Produktlebenszyklus aus. Mit dem Flexi Shuttle bietet der Intralogistikexperte eine modulare Konzeption aus Shuttle, Heber und Regalsystem. Es ermögliche individuell zugeschnittene Anlagenkonzepte mit exzellenter Raumausnutzung. Das System lässt eine einfach-, doppel- und mehrfachtiefe Lagerung mit variabler Höhen- und Breitenaufteilung bis zu einer Gassenlänge von 150 Meter und einer Höhe von bis zu 30 Meter zu.

Universelles LAM mit Breitenverschub

SSI Schäfer weist außerdem auf das breite Spektrum an Transporteinheiten und -abmessungen hin, die durchgängig platzoptimiert eingelagert werden können. Gewährleistet werde das Handling einer Vielfalt an Lagergutabmessungen von bis zu 860 mal 680 Millimeter durch ein universelles LAM mit Breitenverschub. Kubische und konische Behälter können dabei ebenso wie Kartons, Tablare und Behälter im Mix mit einer Zuladung von bis zu 50 Kilogramm in einem Regalsystem gelagert werden. Neben stirnseitig eingesetzten Hochleistungshebern können auch integrierte Heber gemäß dem Konzept der patentierten 3D-Matrix-Solution zum Einsatz kommen, deren Positionierung in der Lagergasse frei wählbar ist. So ist es möglich, hochdynamische Lösungen mit einer automatisierten Lagerung, Pufferung und Sequenzierung in nur einem System zu realisieren.

Anzeige

„In Kombination dazu und im Vergleich zu herkömmlichen Konzepten verzichten wir beim Flexi Shuttle auf fest zugeordnete x-Lagerpositionen im Regalsystem“, so Peter Berlik, technischer Geschäftsführer bei SSI Schäfer. „Stattdessen setzen wir auf ein von der installierten Hardware unabhängiges, offenes und millimetergenaues Positionier- und ein optimiertes Fachbelegungskonzept. Gepaart mit intelligenten IT-Strategien ermöglicht die Regalkonzeption eine größenabhängige, vollautomatisch platzoptimierte Lagerung.“ Selbst bei einer hohen Heterogenität an Transporteinheiten und einem breiten Spektrum an Transportabmessungen kann so eine raumoptimierte Regalfachbelegung bei maximaler Lagerdichte realisiert werden. Zusätzliche Einheiten und Abmessungen können während des laufenden Anlagenbetriebs flexibel integriert oder eliminiert werden.

Das Flexi Shuttle bietet Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu vier Meter pro Sekunde und ist zudem für den Einsatz unter Tiefkühlbedingungen ausgelegt. Vor allem bei großer Artikelvarianz, hohen Durchsatzanforderungen, kurzen Lieferzeiten sowie kleinen Liefermengen und -einheiten sorgt das System für Effizienz über alle Branchen hinweg. Somit eignet es sich auch ideal für den Einsatz im E-Commerce.

Energieeffizienz und Kostenoptimierung

Die Integration von Superkondensatoren als Energiequelle soll maximale Leistungsdichte bei höchstem Durchsatz gewährleisten, so das Unternehmen. Zudem dienen sie als Zwischenspeicher, da bei Bremsvorgängen eine Energierückspeisung erfolgt. Durch den Einsatz dieser Technologie konnten verschleißbehaftete Bauteile herkömmlicher Energieversorgungskonzepte konsequent eliminiert werden. Dies steigert die Lebensdauer der Anlage und reduziert gleichzeitig die TCO. Darüber hinaus gewährleistet der integrierte Energiespeicher der Shuttles bei Gassenzugang eine benutzerfreundliche Handhabung und einen wartungsfreundlichen Zugang. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Picking

Richtig zugreifen

Eine „Pick-to-light“- und „Put-to-light“-Lösung für Kommissionier- und Montage-Aufgaben in Industrie und Intralogistik stellt Weidmüller vor. Die aufleuchtenden Fachanzeigen führen den Kommissionierer innerhalb eines definierten Arbeitsprozesses...

mehr...
Anzeige

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...

Verfahrbare Regalzeilen

Kragarmregale

Für die Lagerung sperriger Güter wird oft mehr Fläche verbraucht, als tatsächlich nötig wäre. Hier bieten sich individuell konzipierte Kragarmregale an zum Beispiel von Lagertechnik Hahn & Groh.

mehr...