Sortieranlage

Geht nicht - gibt's nicht

Als großer Logistikbetreiber in Nordeuropa mit einem umfangreichen Kundenstamm sorgt Itella für die Abwicklung und Auslieferung einer breiten Produktpalette – von einfachen, traditionell förderbaren Produkten über Möbel, Teppiche und Waschbecken bis hin zu Reifen und anderen großen und unregelmäßig geformten Objekten. Die Abwicklung und Sortierung all dieser Produkte durch ein effizientes, zeitsparendes Automatiksystem ist eine große Herausforderung. Deshalb bat Itella Vanderlande Industries um die Entwicklung einer speziell konzipierten Linie zur Abwicklung dieser Objekte. Sie ermöglicht nun eine Sortierung vieler Packstücke, die bis heute für herkömmliche Transport- und Sortiersysteme als „nicht förderbar“ galten. Die neue Anlage soll 2013 um die Weihnachtszeit in Betrieb gehen. Die Linie basiert auf dem Posisorter-System von Vanderlande, das eine positive Sortierung mit hoher Kapazität und Genauigkeit für Pakete in einer Vielzahl an Formen und Größen bereitstellt. Dieses System kann alle unregelmäßig geformten Pakete und Produkte sortieren, die von den Loopsortern, die bereits im Itella-Sortierzentrum installiert sind, nicht verarbeitet werden können. Das System verfügt über besonders hohe Sortierschuhe sowie 25 Rutschen für die Ausschleusung der sortierten Produkte an ihre entsprechenden Ziele. Die Förderer haben ein geschlossenes Deck, so dass keine Objekte hindurchfallen oder steckenbleiben können.

Anzeige

bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sortieranlage

320 Ausgänge

Ein neues Sortierdepot von Vanderlande soll die Leistungsfähigkeit bei DPD steigern. Der Standorte Erftstadt erreicht bereits einen hohen Automatisierungsgrad, um das breite Spektrum an Sendungen effizient bewältigen zu können.

mehr...

Kommissionieranlage

Bei laufendem Band

Vanderlande Industries wurde mit der Neuerrichtung der Kommissionier- und Sortieranlage, der fördertechnischen Anbindung an die Bestandsanlage sowie der Ablösung des Materialflussrechners bei 3M beauftragt.

mehr...
Anzeige

Laufrolle

Jetzt ohne Rippen

Faigle hat eine neue Rolle vorgestellt: glatte Konturen, schmale Lauffläche und modernes Farbkonzept sind die Merkmale. Der Hersteller hat die Rolle für den Einsatz in Paket- und Gepäcksortieranlagen entwickelt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

De-Man-Palettieranlage

Packt den Mehlsack auf die Palette

Für die Schapfen Mühle hat de Man eine flexible Palettieranlage für Säcke mit Mehl und Schrot entwickelt. Herausforderung war die große Varianz in den Maßen und Füllgraden der Säcke, die durch einen eigens entwickelten Greifer nun perfekt gestapelt...

mehr...

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...