Schubmaststapler

Hoch und sicher

Der Tergo UHD 160 mit Traglasten von 1,6 Tonnen und einer maximalen Hubhöhe von 10,8 Meter ergänzt die ergonomische Schubmaststapler-Baureihe Tergo von Unicarriers. In der Standardausführung erreicht der Stapler eine Höchstgeschwindigkeit von 12,5 Kilometer pro Stunde.

Der Tergo UHD 160 mit Traglasten von 1,6 Tonnen und einer maximalen Hubhöhe von 10,8 Meter ergänzt die ergonomische Schubmaststapler-Baureihe Tergo. (Bild: Unicarriers)

Mit einer hohen Hub- und Senkgeschwindigkeit sowie der Fähigkeit, bis 1.000 Kilogramm schwere Paletten in mehr als zehn Meter Höhe zu stapeln, sei der UHD 160 eine ideale Lösung für anspruchsvolle Lageranwendungen, sagt Unicarriers. Neue Stabilitätsprogramme tragen dazu bei, die Performance noch weiter zu optimieren. Dazu gehört das S3-Soft-Motion-System, das unter Berücksichtigung verschiedener Parameter wie der aktuellen Hubhöhe, Mastvorschub und -neigung sowie die Seitenverschiebung auswertet und für Stabilität sorgt.

Das System zur Kontrolle der Mastneigung (Mast Tilt Control System, kurz MTC) stabilisiert den Mast und reduziert Schwingungen um bis zu 80 Prozent. Außerdem hat der UHD 160 einige Features für ein komfortables und gesundheitsschonendes Arbeiten wie die niedrige Trittstufe, die elektrisch justierbare Bodenplatte, der höhenverstellbare Sitz mit neigbarer Rückenlehne sowie das ergonomisch optimierte Minilenkrad. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...

Flurförderzeuge

Smart Move in Serie

EK Automation bietet automatisierte Serienflurförderzeuge namhafter Hersteller für optimale Materialfluss- und Lagerlösungen an. Mit der Serie Smart Move rüstet der Spezialist ausgewählte Fahrzeuge für den vollautomatischen Betrieb unter...

mehr...
Anzeige