zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schiebetüren bis 400 Kilogramm stoßfrei öffnen

Alle Teile ergeben ein komfortables Ganzes

Hahn Gasfedern präsentierte den innovativen Sliding Door Damper (SDD) auf der interzum. Das Unternehmen wurde bereits im Vorfeld dieser Messe für Innenausbau und Möbelfertigung in der Kategorie „Hohe Produktqualität“ von einer Jury mit dem „interzum award: intelligent material & design 2015“ ausgezeichnet worden.

Ideal für schwere Schiebetüren von bis zu 400 Kilogramm: Der Sliding Door Damper (SDD) von Hahn Gasfedern. (Fotos: Hahn)

Der SDD erlaubt es erstmals, schwere Schiebetüren oder -fenster von bis zu 400 Kilogramm ohne Zusatzlösungen ohne Rückpralleffekte zu öffnen und zu schließen. Möglich macht dies der Gasfeder-Spezialist durch die einzigartige Kombination der Funktion aus zwei Gasfedern und einer Ölbremse. Dabei ist es gelungen, aus bestehenden Einzelteilen eine neue Gesamtkonstruktion zu entwickeln, die es in dieser Form weltweit noch nicht gab. Die Innovation besteht aus einem Längsprofil mit einem Schwimmkolben an jedem Ende plus einem Dämpferkolben, der in Öl arbeitet. Beide Enden der innovativen Konstruktion sind mit Gas gefüllt, und ein Austreten des Öls ist so gut wie unmöglich.

Der Dämpfer basiert auf einer Kombination bestehender Teile.

Bei der Neuheit ist ein Haken mit der Kolbenstange des Dämpfungselements verbunden. Während des Schließvorgangs wird der Haken erfasst, der das vorgespannte Dämpfungselement entriegelt. Der Schließimpuls der Tür zieht an der Kolbenstange, so dass sich der im Öl befindliche Dämpfungskolben in Bewegung setzt. Es kommt zu einem sanften Stoppen, wenn dieser gegen die Gasfeder am geschlossenen Ende drückt. Durch das abgefederte Andocken, degressive Bremsen und sanfte Zufahren selbst schwerer Gegenstände mittels der SDD ersparen sich Architekten, Konstrukteure und Ingenieure aufwändige Lösungen. Somit müssen Anwender nicht mehr mit sperrigen und kostspieligen Konstruktionen klarkommen, die zusätzliche elektrische oder pneumatische Anschlüsse aufweisen, um die Massen in Schach zu halten. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Luftfederelemente

Maschinen-Beruhiger

Von ACE Stoßdämpfer kommen niederfrequente Luftfederelemente, die Geräusch- und Stoßschwingungen von Maschinen in Industrie-Unternehmen dämpfen. Laute Maschinen verschlechtern das Umfeld für die Arbeiternehmer und damit auch oft die Produktqualität.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Dämpfer

Gasfeder zum Bremsen

Das schwäbische Unternehmen Bansbach fertigt kundenspezifische Gasfedern - mit oder ohne Leerhub, einschiebend, ausfahrend oder beidseitig dämpfend, einstellbar oder mit Trennkolben. Diese Maschinenelemente werden als Sicherheits- und...

mehr...
Anzeige

Dämpfer Magnum LT

Eiszeit-Dämpfer

Die Serie Magnum gilt seit ihrer Einführung vor zwölf Jahren immer noch als Referenzklasse bei Stoßdämpfern mittlerer Baugröße, betont der Hersteller ACE. Nun haben zahlreiche Anfragen zur Einführung der LT-Serie geführt: LT steht für Low...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Engineering

Kofferachterbahn

Dämpfer zum Schutz beim GepäcktransportIn den Katakomben des Flughafens Zürich sind 1.200 Koffertransportwagen ständig auf dem Weg von den Check-in-Schaltern zu den Gates und wieder zurück. Da hier empfindliches Gut transportiert wird, sorgen gleich...

mehr...

IDS-Magnum-Serie

Modulare Dämpfer

Die IDS-Magnum-Serie von ACE steht für Intelligent Damping System. ACE hat in Kooperation mit dem Unternehmen Eras einen aus der Topreihe von Industrie-Stoßdämpfern stammenden Magnum-Typ mit Antriebseinheit und separatem Elektronikmodul ausgestattet.

mehr...