Scherenrollbahn

Zusammenschieben, wegräumen, fertig

Von Wiltsche kommen Scherenrollbahnen, die die unterschiedlichsten Packstücke mit unebener und empfindlicher Oberfläche, verschiedenster Größen und Gewichte durch das Lager bis in die Fahrzeuge befördern.

Scherenrollenbahnen sind flexible Förderbänder. © Wiltsche

Zum Einsatz kommen sie auch in Verpackungszonen, bei der Maschinenvernetzung und bei Cross-Docking-Anwendungen. Logistikverantwortliche profitieren von diesen vielseitigen mobilen Förderern, die sich durch einfaches Verschieben und ohne Umbau flexibel einsetzen lassen. Die Waren gelangen auf diese Weise genau dorthin, wo sie gebraucht werden – je nach Anforderung beispielsweise an den Packtisch, an eine Kennzeichnungsstation oder auch direkt in das Transportfahrzeug. Bei Nichtgebrauch kann der Anwender sie auf ein Drittel ihrer Länge einschieben und platzsparend verstauen.

Der Hersteller stellt die staudrucklosen Zonen (zero line pressure) heraus, die einen Zusammenstoß der Pakete sowie daraus resultierende Beschädigungen verhindern. Dazu werden die angetriebenen Scherenrollbahnen optional mit optischen Sensoren ausgerüstet. Bei nichtangetriebenen Scherenrollbahnen verhindert ein Endanschlag das Herunterfallen der Packstücke am Abnahmeende. Wird dieser nicht benötigt – beispielsweise, weil die Scherenrollbahn mit einem anderen Förderer verbunden wird – kann der Endabschlag gesenkt werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Lagerverwaltungssystem

HRL für Künstlerpapier

Reflex, Hersteller von Spezial- und Künstlerpapier, hat am Standort Düren ein automatisches Hochregallager in Betrieb genommen. In Kombination mit einem Lagerverwaltungssystem (LVS) von S&P Computersysteme ermöglicht dies Reflex in Zukunft neben...

mehr...

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...
Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...

Transportgeräte

Nicht nur Langgut

Industrielle Fertigungsbetriebe benötigen beim Bewegen von Langgütern flexible Transportlösungen. Höhenverstellbare Tragarmwagen von Fetra kommen hier zum Beispiel in Frage. Das System soll für reibungslose Logistikabläufe soprgen.

mehr...