Rollplattenhandling

Folgt auf dem Fuß

Rollplatten sind gängige mobile Ladungsträger für unterschiedlichste Nutzlasten. Dank des ErgoTrac mit dem sensorgesteuerten Expresso-Antriebskonzept touch2move können Rollplatten nun mit einer Gesamtlast bis drei Tonnen ohne Kraftaufwand aufgenommen und verfahren werden. Die Lastaufnahme erfolgt mittels Linearantrieb. Innerhalb weniger Sekunden taucht der Kugelkopf des angetriebenen Geräts in die entsprechende Schale an der Rolle ein und hebt diese bodenfrei an. Die Bedienung erfolgt über Tasten und ergonomische Sensorgriffe, die den ErgoTrac steuern. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LEO750

Alles doppelt im Griff

Die neue Standard-Zwei-Griff-Variante des bewährten Einhandschleppers LEO750 soll sich besser positionieren, einparken und bewegen lassen, heißt es bei Expresso. Je nach Konfiguration lassen sich Lasten bis 1.

mehr...

Zugschlepper Leo

Ein Kinderspiel

Der Leo ist als Zugschlepper konzipiert und verbindet das einzigartige, patentierte Antriebskonzept „touch2move“ von Expresso mit den Prinzipien angetriebener, deichselgelenkter Flurförderzeuge. Die Steuerung des Leo erfolgt über...

mehr...

Material handling

Im Materialfluss

Der Leo 2500 von Expresso ist als Zugschlepper konzipiert und verbindet das firmeneigene touch–to-move Antriebskonzept mit dem Prinzip angetriebener, deichselgelenkter Flurförderzeuge. Das Gerät ist mit einem Sensorgriff und einem Antriebsmotor...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige