Rohrleitungssysteme

Von fünfzehn auf fünf

Bei Sanha, Hersteller von Rohrleitungssystemen für die Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik, ist ein multidirektionaler Schubmast-Deichselstapler Combi-WR4 im Einsatz.

Der neue Combi-WR4 ist wendig und schmal. © Combilift

Der Stapler ersetzt beim innerbetrieblichen Transport und der Lagerung von sechs Meter langen Rohrbündeln in die Regalanlagen eine Kombination aus manueller Arbeit und einem Frontstapler. Nun geschieht das Handling der Rohrbündel effizienter, schneller und für die Mitarbeiter schonender. Mit dem Frontstapler war es vergleichsweise mühsam, mit dem Langgut in den engen Stellen um die Regale zu rangieren, und Werker mussten die Rohre vom Stapler auf ein Rollbrett umladen. Der neue Combi-WR4 ist wendig und schmal; wurden zuvor 15 Minuten benötigt, um ein Rohrbündel vom Lkw ins Regal zu laden, sind es jetzt nur noch fünf Minuten. Die elektronische Steuerung und die feinfühlige Kontrolle vereinfacht die Bedienung des Combi-WR4. Wegen der Deckenhöhe von lediglich drei Meter bei Sanha hat der Hersteller Combilift den Stapler mit einem speziellen Mast mit einer Hubabschaltung ab 2,90 Meter ausgestattet. Wie bei den anderen Deichselmodellen von Combilift ist auch der Combi-WR4 mit dem patentierten Mehr-Stellungs-Deichselkopf ausgerüstet, der das Hinterrad mittels Knopfdruck parallel zum Rahmen dreht. So kann der Bediener seitlich zum Gerät stehen und hat volle Sicht auf die Ladung, die Gabeln und die Arbeitsumgebung. Diese Position vermeidet auch Quetschrisiko beim Einsatz in engen Arbeitsgängen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lebensmittelindustrie

Mit Robotik zur perfekten Brezel

Die Lebensmittelindustrie zählt zu den stärksten Wachstumsmärkten für die Automatisierungsbranche. Roboter belegen Pizzen, portionieren Käse, sortieren, verpacken und palettieren. Trapo zeigt, wie automatisierte Lösungen Fehlerquellen reduzieren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige