zurück zur Themenseite

Roboter

Verstärkte Performance

Stäubli präsentiert ein erweitertes Komplettprogramm an hochdynamischen Vier- und Sechsachsern, darunter die neu entwickelte TS2-Scara-Baureihe. Alle Kinematiken überzeugen beim Sortieren, Abfüllen und Verpacken unter jedweden Umgebungsbedingungen – von rau bis steril.

Der neue TS2-100 mit beeindruckendem Arbeitsradius von 1.000 Millimetern. © Stäubli

Der Hersteller sieht sich beim Thema Verpacken in den Branchen wie Food und Life Science gut aufgestellt und verweist darauf, mit den hochdynamischen TS2-Scaras, den TX2-Sechsachsern und ultraschnellen Fastpickern TP80 für alle Applikationen optimale Lösungen anbieten zu können. Ob beim Abfüllen oder Verpacken im Food- und Pharmasektor oder im Konsumgüterbereich, ob unter Standard-, Reinraum- oder aseptischen Produktionsbedingungen – dank Anpassungsfähigkeit der Roboter können viele Anwendungen realisiert werden. Im Spezialroboterprogramm finden sich Sonderausführungen mit Zusatzbezeichnungen wie HE (spritzwassergeschütztes Wash-down-Design), H1 (Befüllung mit lebensmittelverträglichem Öl), Cleanroom, Supercleanroom und stericlean (für Einsätze in aseptischer Umgebung). Von den neuen TSC-Vierachsern verspricht Stäubli ein Plus an Wachstum. Die eigenentwickelte JCS-Antriebstechnik ermöglicht kürzeste Taktzeiten sowie ein wegweisendes Hygienedesign, das neue Einsatzmöglichkeiten erschließen und die Stückzahlen beflügeln soll. Zudem stehen die neuen Maschinen in vielen Sonderausführungen bereit. Vier Typen stehen bereit: TS2-40, TS2-60, TS2-80 und TS2-100 mit einem Arbeitsradius von 1.000 Millimeter. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige