Material handling

Bedienen und stapeln

Neue Dimensionen im Lager
Auf einer Kommunikations- und Informationsplattform zeigt ein Lagersystemspezialist auf der Logimat sein gesamtes Leistungsspektrum. Außerdem stellt er Innovationen im Bereich der Regalbediengeräte und Stapler vor.

Im Bereich der Lagerlogistik und Bedienung gibt es viel neues auf der ­Logimat zu sehen. So stellt Dambach aus Gaggenau unter anderem seinen neuen Mehrwegestapler vor. Er ist durch seine gute Wendigkeit und kompakten Maße besonders für beengte Raumverhältnisse geeignet. Die Lagerung und der Transport von Langgut können sich so vereinfachen. Der Stapler ist für eine Traglast von 4.000 bis 6.000 Kilogramm ausgelegt und hat eine Hubhöhe von zehn Metern. Drehstromantriebe mit Energierückgewinnung ermöglichen hohe Fahrleistungen bei gleichzeitig energiesparendem Betrieb.

Neue Steuerung

Bei der Produktlinie „Hochregalstapler“ zeigen die Lagersystemspezialisten, dass sie die wachsende Erfahrung im Staplerbau zielgerichtet umsetzen. Die Baureihe „Hi-Racker 1000 AC“ bis „1400 AC“ ist standardmäßig mit Drehstromtechnik ausgerüstet. Auf der Logimat können Sie sich auch über die neue Steuerung des „man-up“-Kommissionierstaplers informieren. Die „Secan II“ genannte Steuerung hat eine schnelle Reaktionszeit auf Steuerungsbefehle und der Anwender kann Funktionsänderungen direkt einprogrammieren. Ein neu entwickeltes Fahrwerk war beim Kommissionierstapler mit 1.400 Kilogramm Grundtraglast die Basis für höhere Resttragkräfte und Hubhöhen.

Anzeige

Die Konstrukteure haben auch im Bereich der Regalbediengeräte neues entwickelt. So gibt es das Hochleistungs-Regalbediengerät „18M“. Dies entwarfen die Spezialisten aus Gaggenau speziell für die Anforderungen des Marktes an immer leistungsfähigeren Systemen im Bereich des Palettenhandling. So sind bei einer Gassenlänge von 50 Metern und einer Gerätehöhe von 18 Metern, Leistungen von 68 Doppelspielen beziehungsweise 112 Einzelspielen – selbst bei doppeltiefer Lagerung – Werte, die der Hersteller garantiert. Er erreicht das durch Geschwindigkeiten und Beschleunigungen, die bisher lediglich bei den Kleinteilelagern zu finden waren. Last but not least ist auf der Messe auch der ,,Hi-Racker Automatic“ zu finden. Er baut auf der ,,Hi-Racker“-Linie auf. Dieses Gerätekonzept ist für den mannlosen Betrieb ohne Schieneninstallation gedacht. ma

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...

Optimierungs-Tool

Zwei Themen im Fokus

Die Logistikexperten von IWL setzen auf der Logimat die beiden Themen Retourenmanagement und Logistik-Benchmarking auf die Tagesordnung. Die Berater zeigen Möglichkeiten zur optimalen Retourenabwicklung auf.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...

Regalsysteme

Bewährtes trifft Zukunft

META rückt neben der bewährten Regaltechnik verstärkt Zukunftsthemen in den Fokus des Messeauftritts. Nicht zuletzt durch den Eintritt in das Digital.Hub Logistics am Fraunhofer Institut in Dortmund arbeitet der Lagertechnikspezialist an der...

mehr...

Logistiksoftware

Supply Chain vernetzen

Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) stellt den intelligenten Logistics Control Tower LFS.timesquare erstmals dem Publikum einer internationalen Fachmesse vor. Der LFS.timesquare ist ein intelligenter Logistics Control Tower, in dem sich sämtliche...

mehr...