Paletten-Fördertechnik

Paletten modular fördern

Die standardisierten Paletten-Fördertechnik-Elemente der neuen Generation, die Gilgen Logistics entwickelt und fertigt, sollen einen effizienten, sicheren und wirtschaftlichen Waren- und Materialtransport ermöglichen.

Die neuen Paletten-Fördertechnik-Elemente sollen einen effizienten, sicheren und wirtschaftlichen Waren- und Materialtransport ermöglichen. (Bild: Gilgen Logistics)

Der modulare Aufbau der Komponenten und die energiesparende, frequenzgesteuerte Antriebstechnik ermöglichen einen flexiblen, innerbetrieblichen Transport von Europaletten, Halbpaletten und Kunststoffpaletten mit einer Nutzlast von bis zu 1.500 Kilogramm. Die Identifikation und Prüfung der Paletten tragen zur Betriebssicherheit der Systeme bei.

Geprüft werden die Paletten auf das Gewicht, Fußfreiraumkontrolle, herunterhängende Laufbretter, Paletten-Durchbiegungskontrolle, sowie verschobene oder übergroße Ladungen. Somit lassen sich Störungen in den automatischen Förder- und Lagereinrichtungen vermeiden. Die robuste und wartungsarme Fördertechnik bietet laut Hersteller Lieferqualität und Zuverlässigkeit der Supply Chain in der Gesamtanlage und soll einen schonenden Transport mit höchster Verfügbarkeit ermöglichen. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...
Anzeige

Blickle-Heberollen

Mit der richtigen Rolle läuft's

Im Portfolio von Blickle finden sich diverse Lösungen für den innerbetrieblichen Transport, unter anderem Heberollen. Sie sind vielseitig einsetzbar und sorgen dafür, dass mobile Betriebseinrichtungen, Geräte und Maschinen zu stabilen Arbeitsflächen...

mehr...