Material handling

Noch mehr Gebrauchte

Ab März 2013 erweitert Jungheinrich das Gebrauchtgerätezentrum in Klipphausen bei Dresden – und zwar deutlich. Im Zuge des Projektes 2018 soll bei laufendem Betrieb die Kapazität Stück für Stück auf 8.000 Fahrzeuge pro Jahr erweitert werden.

Derzeit können im Gebrauchtgerätezentrum etwa 4.500 Fahrzeuge im Jahr aufgearbeitet werden. 2012 wurde die Kapazitätsgrenze bereits annähernd erreicht. Das Gebrauchtgerätezentrum ist seit Juni 2006 in Betrieb. Seither hat sich die Produktionskapazität des Werks nahezu verdreifacht. Die aktuell verfügbare Fläche ist mit 19.000 Quadratmetern mehr als fünfmal so groß wie zur Werksgründung. Mit dem nun beginnenden Bauabschnitt werden die bestehenden Hallen verbunden und der Materialfluss verbessert. Die Aufarbeitung im Gebrauchtgerätezentrum erfolgt in Premiumqualität, und die Gebrauchtstapler werden gemäß der Vier-Sterne-Qualitätsstandards des Hamburger Unternehmens industriell aufgearbeitet: Sicherheit, Technik, Optik und Zuverlässigkeit stehen im Fokus. Die in neuwertiger Optik und nach dem jeweils neuesten Stand der Sicherheitsbestimmungen aufgearbeiteten Fahrzeuge sollen erstklassige Arbeitsergebnisse gewährleisten und zuverlässigen Schutz vor unerwarteten Ausfällen bieten, verspricht Ronald Ohlrogge, Leiter Miete und Gebrauchtgeräte bei Jungheinrich.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Szene

Stapler mit Stern

Die Nachfrage nach gebrauchten Staplern steigt. Schöler Fördertechnik als Vertragspartner für Linde-Flurförderzeuge in Südwestdeutschland meldet im Januar und Februar im Vergleich zum Vorjahr branchenübergreifend eine Zunahme um rund 25 Prozent.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hubwagen

Obst und Gemüse im Doppelstock

Mit dem EXD-SF 20 hat Still einen Hubwagen für Lasten bis 2.000 Kilogramm mit Doppelstock-Funktion entwickelt, der für den Transport empfindlicher oder nicht-stapelbarer Güter wie Obst, Gemüse oder zerbrechliche Waren geeignet ist.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hangcha

Vorteile von Li-Ion-Akkus für Stapler

Bei Mobiltelefonen und Tablets haben sich Lithium-Ionen-Batterien längst durchgesetzt. Anders beim Elektrostapler: Hier dominiert noch immer der klassische Blei-Säure-Akku. Wobei die moderne Alternative zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

mehr...