Hummenberger und Hillinger

Neue Doppelspitze bei DS Automotion

Seit 1. September 2018 bilden Manfred Hummenberger und Wolfgang Hillinger die neue Geschäftsführung von DS Automotion. Der Mitgründer und langjährige Geschäftsführer Arthur Kornmüller ist in den Ruhestand getreten.

Wolfgang Hillinger (l.) und Manfred Hummenberger bilden die neue Doppelspitze bei DS Automotion. © DS Automotion

Das Linzer Unternehmen DS Automotion ist ein Anbieter von fahrerlosen Transportsystemen (FTS). Die Geschäftsführung lag mehr als 30 Jahre lang in den Händen von Manfred Hummenberger und Mitgründer Arthur Kornmüller. Seit Januar verantwortet Wolfgang Hillinger als drittes Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Vertrieb und Marketing.

Seitdem Kornmüller Ende August in den Ruhestand getreten ist, führen Manfred Hummenberger und Wolfgang Hillinger in neuer Formation wieder als Doppelspitze die Geschäfte von DS Automotion. Ziel der neu formierten Geschäftsführung sei es, die Spitzenstellung des FTS-Herstellers sowohl mit Partnerschaften als auch organisch weiter auszubauen, hieß es laut Mitteilung.

Arthur Kornmüller verlässt das Unternehmen, um seine Pension zu genießen. Er wird den fahrerlosen Transportsystemen aber nicht ganz fern bleiben. Seit September ist er im Vorstand der neu geschaffenen Fachabteilung FTS des VDMA, um eine Vereinheitlichung von Standards voranzutreiben. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Management

Proglove: Zuwachs an der Spitze

Proglove, Spezialist für Industrie Wearables, bekommt Zuwachs an der Spitze. Ab sofort leitet Eva Fischer als Vice President Human Resources das Resort Personal. In dieser Position berichtet sie direkt an CEO Andreas König.

mehr...
Anzeige

Lebensmittelindustrie

Mit Robotik zur perfekten Brezel

Die Lebensmittelindustrie zählt zu den stärksten Wachstumsmärkten für die Automatisierungsbranche. Roboter belegen Pizzen, portionieren Käse, sortieren, verpacken und palettieren. Trapo zeigt, wie automatisierte Lösungen Fehlerquellen reduzieren und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mobiler Portalkran

Gewichtige Lösung für Beton

Tenwinkel produziert Betongegengewichte für Kunden wie Liebherr. Ein Combi-MG, ein mobiler Portalkran von Combilift, hat nun im Betrieb einen Gabelstapler ersetzt, für das sichere und effizientere Handling der immer größer werdenden Produkte.

mehr...

Mobilitätslösungen

Routenzüge und mehr

Tente will mit Rollen, Rädern und bestmöglichen Gesamtlösungen Kundenanforderungen erfüllen. Das Produktportfolio für die Bereiche Industrie, Handel, Verkehr und Medizin umfasst Standardprodukte sowie kundenindividuelle Sonderanfertigungen und...

mehr...