Mover-Baureihe von Dr. Tretter

Die Mini-Transporthilfe für unterwegs

Mit der Mover-Baureihe hat Dr. Tretter kompakte Transportmittel für Traglasten bis 200 Kilogramm und bis zu einer Tonne im Programm. Anwender können damit beispielsweise effizient Regale in Supermärkten verfahren oder Betriebseinrichtungen in technischen Unternehmen ausrichten.

Die Mover-Baureihe eignet sich für Traglasten bis 200 Kilogramm und bis zu einer Tonne, als Zubehör bietet Dr. Tretter Trageboxen für vier oder zwölf Einheiten an. (Bild: Dr. Tretter)

Anwender können mit der Mover-Transporthilfe von Dr. Tretter schwere Lasten sicher und bequem bewegen. Im Vergleich zu Hubwagen müssen sie das Transportmittel wegen seiner geringen Bauhöhe weniger anheben. Das reduziere die Kippgefahr, erläuterte das Unternehmen. Für einen sicheren Halt der Last ist in die Gehäuseplatte eine Stütznut eingefräst. Dazu kommt eine rutschfeste Oberfläche aus Neopren.

Der Mover soll gegenüber herkömmlichen Transportmitteln eine blockadefreie Lenkung in jede Richtung ermöglichen. Damit sei er auch bei sehr engen Platzverhältnissen einfach zu handhaben, auch kleine Wendekreise seien kein Problem. Und selbst auf Linoleum oder auf Teppichboden sei der Mover noch leichtgängig. Die Traglast lässt sich individuell auf die eingesetzten Einheiten anordnen. Dadurch kann der Anwender das Gewicht gleichmäßig verteilen.

Anwender können mit der Transporthilfe schwere Lasten bequem bewegen. Im Vergleich zu Hubwagen müssen sie das Transportmittel wegen seiner geringen Bauhöhe weniger anheben. (Bild: Dr. Tretter)

Dr. Tretter bietet die Multi-Transporthilfe in zwei Ausführungen an. Die Version Super kann pro Einheit Lasten bis knapp 200 Kilogramm aufnehmen. Sie ist standardmäßig mit vier Tragrollen aus Stahlblech ausgestattet. Der Heavy-Mover schafft 1.080 Kilogramm und läuft auf vier Kugelrollen aus Vollmaterial in rostbeständiger Ausführung. Der Super-Mover wiegt 1,7, der Heavy-Mover 2,7 Kilogramm. Sie eignen sich zum Mitnehmen und können schnell und flexibel zum Einsatz kommen. Als Zubehör bietet der Hersteller Trageboxen für vier oder zwölf Einheiten an. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Flurförderzeuge

Neue Fahrzeuge

Hyster Europe hat mehrere Rund-um-Lösungen für die Lagertechnik und den Logistikbereich entwickelt. Für diverse Anwendungen und Einsatzbereiche sollen sie Unternehmen dabei helfen, die spezifischen Herausforderungen zu meistern.

mehr...

Elektrostapler

Bequem überdacht

TX-Baureihe mit geschlossener Kabine. Unicarriers hat die Ausstattung seiner Gegengewichtsstaplerserie TX erweitert und die Modelle TX3 und TX4 mit beheizbarer Fahrerkabine vorgestellt.

mehr...

Autopilot-Stapler

Automatisierte Stapler

Toyota Material Handling bringt neue automatisierte Lagertechnikgeräte auf den europäischen Markt und erweitert damit seine Autopilot-Serie. Sie erhöht die Produktivität durch eine schrittweise oder eine komplette Systemumstellung.

mehr...