Monaghan

Combilift eröffnet neue Produktionsstätte

Combilift hat 50 Millionen Euro am irischen Hauptsitz Monaghan investiert. Die neue 46.500 Quadratmeter große Fertigungsstätte soll es dem Staplerhersteller ermöglichen, seine Produktionskapazität in den nächsten Jahren zu verdoppeln.

Die neue Produktionsstätte von Combilift in Monaghan wurde Ende April vom irischen Premierminister Leo Varadkar offiziell eröffnet. (Bild: Combilift)

Die neue Produktionsstätte des Staplerherstellers Combilift in Monaghan, Irland, wurde Ende April vom irischen Premierminister Leo Varadkar offiziell eröffnet. Geichzeitig feierte das Unternehmen sein 20jähriges Geschäftsjubiläum.

Das Unternehmen hat am Standort rund 50 Millionen Euro investiert, um auf einer Fläche von 46.500 Quadratmetern seine jetzige Produktionskapazität in den nächsten paar Jahren zu verdoppeln. Auf vier 90 Meter langen Montagelinien soll dort alle 15 Minuten ein fertiges Gerät produziert werden.

Das Unternehmen exportiert 98Prozent seiner Gabelstapler und Handlinglösungen in 85 Länder. Die 50-Millionen-Euro-Investition in die neue 46.500 Quadratmeter große Fertigungsstätte soll es Combilift ermöglichen, seine Produktionskapazität in den nächsten Jahren zu verdoppeln. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Lagerverwaltungssoftware

In 35 Tagen in die Cloud

Der spanische Logistikdienstleister Noatum hat das Lagerführungssystem LFS.wms der Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) integriert. Die Software bietet Flexibilität in der Aufschaltung neuer Mandanten oder der Anpassung von Prozessen. Darüber hinaus ist...

mehr...