Modularer Kettenzug

Der Erste seiner Art

Stahl Crane Systems hat seine Kettenzugserie überarbeitet und das erste Modell der neuen Kettenzug-ST-Serie vorgestellt. Der Kettenzug ST 50 hat eine Tragfähigkeit von 2.500 bis 5.000 Kilogramm.

Der neue Kettenzug ST von Stahl Crane Systems hat eine Tragfähigkeit von 2.500 bis 5.000 Kilogramm. (Bild: Stahl Crane Sytems)

Zukünftig soll der Tragfähigkeitsbereich von 125 bis 6.300 Kilogramm lückenlos abgedeckt werden. Die modulare Bauweise und die kompakte Bauform der Kettenzugserie seien dafür geeignet, um individuell angepasst zu werden, so das Unternehmen. Alle Ausführungen halten die RoHS-Richtlinien ein und arbeiten energieeffizient.

Die Betriebssicherheit werde durch die verbesserte Getriebeanordnung erhöht. Dass die Kupplung nun beim Bremsvorgang außerhalb des Kraftflusses liegt, trägt dazu entscheidend bei. Die Bremse wirkt direkt auf die Last und ist leicht von außen zugänglich. So kann der Bremsbelagzustand jederzeit über eine axiale Bohrung kontrolliert werden. Bei Stillstand des Systems hat die Rutschkupplung keinen Einfluss. Durch eine Lebensdauerschmierung mit teilsynthetischem Öl ist das gesamte Getriebe wartungsarm. Aufgrund der geänderten Mechanikanordnung im Gehäuse des ST bleibt genügend Platz für Nachrüstungen. Die Vernetzung mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik sei in Vorbereitung. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

De-Man-Palettieranlage

Packt den Mehlsack auf die Palette

Für die Schapfen Mühle hat de Man eine flexible Palettieranlage für Säcke mit Mehl und Schrot entwickelt. Herausforderung war die große Varianz in den Maßen und Füllgraden der Säcke, die durch einen eigens entwickelten Greifer nun perfekt gestapelt...

mehr...

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Transportroboter

Der Neue für Schweres

Der neue Transportroboter von Mobile Industrial Robots, der MiR500, ist größer, stärker und schneller als seine Vorgänger, die Roboter MiR100 und MiR200. Der MiR500 ist so groß wie eine Standard-Europalette und eignet sich ideal, um ebensolche...

mehr...