Schwerlast-Treppensteiger

Mit 1.000 Kilo über jeden Untergrund

Mit dem Schwerlast-Treppensteiger Twin-Track hat Bartels ein Gerät für den sicheren und wirtschaftlichen Transport besonders schwerer Lasten ins Sortiment aufgenommen. Er bewegt bis zu 1.000 Kilogramm auf jedem Untergrund und dreht auf der Stelle.

Der Twin-Track bewegt bis zu 1.000 Kilogramm auf jedem Untergrund, ist extrem und dreht auf der Stelle. (Bild: Bartels)

Damit ist er neben Treppen auch für besonders schwer zugängliche, gefährliche Bereiche geeignet. „Der Twin-Track ist für den Tunnelbau, die Schwerindustrie oder Speditionen ideal“, sagt Bartels-Geschäftsführer Sebastian Krayenborg. „Er wird weltweit aber auch in Bergwerken, im Bauwesen oder in U-Bahn-Tunneln eingesetzt.“

Der Twin-Track wird ferngesteuert, so dass sich der Operateur jederzeit außerhalb des Gefahrenbereichs befindet. Die robuste Stahlkonstruktion ermöglicht in der Ebene bis zu einer Tonne zu bewegen. Auf Treppen oder Schrägen mit einer Neigung von bis 40 Grad können bis zu 272 Kilogramm zugeladen werden. Beim Twin-Track 47 steht hierfür eine 119,4 Zentimeter lange und 74,3 Zentimter breite Ladefläche zur Verfügung. Für größere Lasten bietet sich der Twin-Track 66 mit einer 167,6 Zentimeter langen und 74,9 Zentimeter breiten Ladefläche an.

Der für den Twin-Track 66 entwickelte Greengo-Hydraulikarm ermöglicht in Kombination mit verschiedenen Aufsätzen außerdem den Transport unterschiedlicher Lasten. (Bild: Bartels)

Der für den Twin-Track 66 entwickelte Greengo-Hydraulikarm ermöglicht in Kombination mit verschiedenen Aufsätzen außerdem den Transport unterschiedlicher Lasten. Der Greengo-Aufsatz Standard, eine Kippmulde aus Polyethylen, nimmt Schüttgut aller Art auf. Mit dem Paletten-Aufsatz aus Aluminium lassen sich außerdem EPAL-Paletten auf jedem Untergrund bewegen. Darüber hinaus sind auch beim Twin-Track kundenspezifische Sonderausführungen möglich. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Palettenstapel-System

Alles ist stapelbar

Bartels feiert in diesem Jahr 80-jähriges Jubiläum. Auf der Logimat präsentiert der Experte für Lagereinrichtungen und Transportgeräte deshalb acht seiner besten Produkte, aber auch einige Produktneuheiten, wie das flexible Palettenstapel-System...

mehr...
Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...