handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Flughafenlogistik in MoskauGepäckabfertigung termingerecht zur WM

Beumer-Autover-Moskau

Termingerecht zur Fußball-Weltmeisterschaft im Juni 2018 in Russland hat Beumer am Flughafen Moskau-Scheremetjewo das neue Gepäckabfertigungssystem an den Betreiber übergeben. Das Autover läuft durch einen fast zwei Kilometer langen Tunnel, der den Nord- mit dem Südteil des Flughafens verbindet.

…mehr

MiR erstmals auf der CematIntralogistik am Haken

Mobile Industrial Robots ist in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Messeauftritt auf der Cemat vertreten. Im Fokus stehen die Flexibilität sowie hohe Benutzerfreundlichkeit der mobilen Roboterlösungen von MiR.

sep
sep
sep
sep
MiR-MiRHook200

Schon heute sind die autonomen Transportroboter bei zahlreichen Unternehmen weltweit in Produktion und Lager im Einsatz, wo sie Prozesse optimieren, Mitarbeiter entlasten und die Effizienz steigern. Am Messestand von Mobile Industrial Robots (MiR) können sich Fachbesucher davon überzeugen, wie Logistikprozesse zukünftig trotz zunehmender Komplexität, Vernetzung und Termindruck beherrschbar bleiben.

„Unsere mobilen autonomen Roboter sind der Schlüssel zu einer Intralogistik 4.0“, sagt Thomas Visti, CEO von MiR. „Entscheidend sind dafür zunächst die kollaborierenden Eigenschaften unserer Produkte. Ihre leistungsfähige Sensortechnologie sorgt hierbei für ein sicheres und dynamisches Miteinander von Transportroboter und Anwender. Auf der Cemat zeigen wir schließlich auch die flexible Anpassungsfähigkeit unserer Lösungen, die schnell einsatzbereit, intuitiv bedienbar sowie kostengünstig sind.“

Anzeige

500 Kilogramm Traglast mit Hook

Daher präsentiert der Pionier mobiler Robotik das Modell MiR200, das eine Traglast von 200 Kilogramm und ESD-konform ist, mit verschiedenen Aufsatzmodulen. So etwa mit dem Ziehsystem Hook und einem Transportwagen, was zeigt, wie sich Zugaufgaben bis zu 500 Kilogramm zuverlässig und einfach realisieren lassen. Und speziell Interessenten, die innerbetriebliche Materialflüsse von Halbfabrikaten oder Werkteilen automatisieren wollen, präsentiert MiR mit einem Regalaufsatz, passgenau für KLT Boxen, eine geeignete Lösung. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

MiR200_Argon Medical Devices

Transportroboter MiR200Ein Roboter, viele Transportmöglichkeiten

Auf der Logimat zeigt Mobile Industrial Robots (MiR) konkrete Applikationen für den autonomen Transportroboter MiR200: Das Unternehmen zeigt, wie sich Transporte von Paletten realisieren lassen oder wie ein nahtloser Warenfluss zwischen statischen Produktionsanlagen und traditionellen Förderbändern ermöglicht werden kann.

…mehr
MIR_Unternehmenswachstum

Wachstum 2017Mobile Industrial Robots verdreifacht den Umsatz

Mobile Industrial Robots (MiR) erwirtschaftete 2017 einen Jahresumsatz von zehn Millionen Euro. Damit erfüllt das dänische Unternehmen sein selbst gesetztes, ambitioniertes Ziel, den Umsatz 2017 zu verdreifachen und ist Dänemarks am schnellsten wachsender Robotik-Hersteller.

…mehr
Mobile Industrial Robots MiR200

Autonomes TransportsystemMiR fährt noch mehr

Der MiR200 des dänischen Roboterherstellers Mobile Industrial Robots (MiR) ist ein mobiler Roboter, der den Transport von Waren in den Bereichen Logistik, Industrie, aber auch Gesundheitswesen selbstständig übernimmt.

…mehr
E+P Gini Button

Gini-ButtonNachschub auf Knopfdruck

Mit dem Gini-Button bringt die EPG die Flexibilität eines frei konfigurierbaren Kanban-Systems in die Logistik. Er digitalisiert und optimiert die Nachschubbeschaffung oder die Qualitätssicherung.

…mehr
Loxrail-Endstopper

StoppersegmenteSicher gestoppt

Der Intralogistik-Spezialist Losyco stattet sein Loxrail-Förderschienensystem mit neu entwickelten Stoppersegmenten aus. Die bündig an das Ende des Schienenstrangs montierten Module bewirken ein sicheres, blockadefreies Abstoppen der Transportmittel.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige