Rock und Folk zum Staplercup

Michael Patrick Kelly singt beim Staplercup

Auch in diesem Jahr bildet die „Night of Champions“ mit einem kostenlosen Open-Air-Konzert den Abschluss des Staplercups. Top-Act auf dem Aschaffenburger Schlossplatz wird Michael Patrick Kelly sein.

Michael Patrick Kelly wird als Top-Act bei der „Night of Champions“, einem kostenlosen Open-Air-Konzert in der StaplerCup-Arena, auftreten. (Bild: Andreas Nowak)

Michael Patrick Kelly war drittjüngstes Mitglied der Kelly Family und Teenieschwarm einer ganzen Generation, verkaufte 20 Millionen Alben, absolvierte Stadionturneen und sammelte Auszeichnungen. Nach einigen Jahren Auszeit kam der Musiker 2011 als Solokünstler zurück, 2017 veröffentlichte er sein viertes Soloalbum unter dem Titel „iD“ und nahm an der vierten Staffel der Fernsehsendung „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ teil. Der Staplercup präsentiert den Rock- und Folkmusiker nun als Stargast der Night of Champions am 16. September 2017, ab 19.15 Uhr.

Vom 14. Bis 16. September findet auf dem Aschaffenburger Schlossplatz zum 13. Mal der Staplercup, die Meisterschaft im Staplerfahren, statt. (Bild: Staplercup)

Vom 14. Bis 16. September findet auf dem Aschaffenburger Schlossplatz zum 13. Mal der Staplercup, die Meisterschaft im Staplerfahren, statt. Der StaplerCup, Meisterschaft im Staplerfahren, ist ein sportlicher Wettkampf auf dem Gabelstapler, bei dem sich die Kontrahenten auf aus dem Arbeitsalltag abgeleiteten Parcours um die Titel Deutscher Meister und Deutsche Meisterin im Staplerfahren bewerben. In insgesamt vier Disziplinen wetteifern rund 180 Staplerfahrer aus der ganzen Welt Ländern um Titel und Renommee für sich, ihre Arbeitgeber und ihre Nationen. Um einen der begehrten 63 Plätze für das Finale der Deutschen Meisterschaften in Aschaffenburg zu erhalten, gingen auch in diesem Jahr über 2.000 Teilnehmer bei deutschlandweit 25 Vorentscheiden an den Start. Zum Finale erwarten die Organisatoren erneut bis zu 15.000 Zuschauer. Ebenfalls auf dem Programm stehen die Team-Wettbewerbe Firmen-Team-Meisterschaft und International Championship mit Mannschaften aus 19 Nationen.

Anzeige

Wichtiges Ziel des Staplercups ist die Sensibilisierung für Sicherheitsaspekte. Volker Seitz, Marketingleiter bei Linde Material Handling und neuer Verantwortlicher für den Staplercup: „Wir leisten mit dem Wettbewerb einen Beitrag zur Verringerung von Arbeitsunfällen in der Logistikbranche und machen die Teilnehmer zu Botschaftern für mehr Sicherheit in ihren Betrieben.“

Dem Publikum wird rund um die Wettbewerbe ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Dazu gehören die Infotainment-Messe „Championsexpo“, auf der sich Partner und Sponsoren wie beispielsweise Continental, Westfalen und die BGHW präsentieren. Den Abschluss bildet dann am Samstag ab 19.15 Uhr die „Night of Champions“, mit einem kostenlosen Open-Air-Konzert in der StaplerCup-Arena. 2017 ist Michael Patrick Kelly hier Top-Act, der neben Hits vom aktuellen Album „iD“ und aus den vorangegangenen Soloalben auch ein Best-of Sing meinen Song und Klassiker der Kelly-Family-Ära präsentiert.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lithium-Ionen-Batterietechnik

Power für zwischendurch

Linde hat sein Produktprogramm um zwei neue Lagertechnikgeräte erweitert, die mit Lithium-Ionen-Batterietechnik ausgestattet sind. Dies ist zum einen der Niederhubwagen mit ergonomischem Hub, Linde T16 L Ion, zum anderen der Doppelstockbelader Linde...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Neue Fahrzeuge

Hyster Europe hat mehrere Rund-um-Lösungen für die Lagertechnik und den Logistikbereich entwickelt. Für diverse Anwendungen und Einsatzbereiche sollen sie Unternehmen dabei helfen, die spezifischen Herausforderungen zu meistern.

mehr...

Elektrostapler

Bequem überdacht

TX-Baureihe mit geschlossener Kabine. Unicarriers hat die Ausstattung seiner Gegengewichtsstaplerserie TX erweitert und die Modelle TX3 und TX4 mit beheizbarer Fahrerkabine vorgestellt.

mehr...

Autopilot-Stapler

Automatisierte Stapler

Toyota Material Handling bringt neue automatisierte Lagertechnikgeräte auf den europäischen Markt und erweitert damit seine Autopilot-Serie. Sie erhöht die Produktivität durch eine schrittweise oder eine komplette Systemumstellung.

mehr...