handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Van Riet-FördersystemDurch die Blume gefördert

VanRiet Van der Plas Foerderband

Nach einer Phase explosiven Wachstums wurde es für den niederländischen Blumen- und Pflanzengroßhandel Van der Plas schwierig, die intralogistischen Prozesse effizient zu gestalten. Seit dem Umzug in größere Räumlichkeiten sorgt eine von Van Riet konzipierte Lösung für geringere Fehleranfälligkeit und höhere Kapazitäten.

…mehr

MehrkopfabfüllwaageWiegen, zählen, füllen

Mehrkopfwaage ersetzt Zählwerke: Abfüllung bei Reinigungstabletten steigt beachtlich
sep
sep
sep
sep
Mehrkopfabfüllwaage: Wiegen, zählen, füllen
Thurn hat sich ganz der Sauberkeit verschrieben. Ein wichtiger Bestandteil des Sortiments sind Reinigungstabletten. Um deren Verpackung zu beschleunigen, hat Thurn die Abfüllung modernisiert. Statt Zählwerken ist jetzt eine Mehrkopfwaage im Einsatz.

Thurn produziert am Standort Neunkirchen-Seelscheid jährlich fast 400 Millionen Reinigungstabletten. Die Tabletten sind bestimmt für die Verwendung in der Spülmaschine oder im WC und werden unter diversen Handelsmarken in ganz Europa vertrieben. Verpackt werden die zwischen 18 und 25 Gramm schweren Tabs in diverse Formate von acht bis 100 Stück Inhalt. Für die Abfüllung der Tabs in die Kartonagen benutzte Thurn früher zwei mechanische Zählwerke. Nachdem 2008 neue leistungsstärkere Pulverpressen angeschafft worden waren, limitierten nunmehr die Zählwerke den Ausstoß der Verpackungslinie. Das „Nadelöhr“ musste beseitigt werden, um die Leistung bei der Abfüllung zu erhöhen.

Anzeige

Die neue Verpackungslösung kommt von Ishida. Die 16-Kopf-Waage vom Typ CCW-R ist konzipiert für Hochleistungsanwendungen. Sie arbeitet nach dem Teilmengenwägeprinzip: 16 Vorschalen beschicken 16 Wägeschalen, aus denen der Waagencomputer die Kombination auswählt, welche dem vorgegebenen Abfüllgewicht am nächsten kommt. Gleichzeitig verfügt die Mehrkopfwaage über eine Zählsoftware. Damit eine bestimmte Stückzahl Tabs in der Verpackung enthalten ist, zählt die Waage und prüft anschließend das Gewicht. Eine ausgeklügelte Vibration sorgt für gleichmäßigen Produktfluss. Die Edelstahlschalen mit drei Liter Volumen sind mit Gummieinsätzen beschichtet, um Beschädigungen der bruchempfindlichen Tabs zu vermeiden. Die Waage verfügt über zwei Auswürfe. Durch einen geteilten Senktrichter werden die präzise verwogenen Tabs jeweils in zwei Verpackungen gleichzeitig abgefüllt. Die Kartons werden anschließend kontrollverwogen, verklebt und zur Endverpackung weiterbefördert.

Thurn nutzt die neue Mehrkopfwaage heute im Dreischichtbetrieb. Die Leistung der Linie wurde drastisch gesteigert. Während mit den Zählwerken maximal 1.300 Reinigungstabletten pro Minute verarbeitet wurden, sind es jetzt 2.000 Tabs. „Dabei arbeitet die Mehrkopfwaage noch mit angezogener Handbremse“, sagt der technische Betriebsleiter Axel Wild. Denn sogar 2.800 Tabs seien möglich, vorausgesetzt, die Waage würde von mehreren Pulverpressen bestückt. Auch die Bedienung der Mehrkopfwaage gestaltet sich problemlos. Zwei bis drei Mal pro Woche macht Thurn einen Produktwechsel. Die nötige Umstellung geschieht dann über den Abruf gespeicherter Voreinstellungen am Touchscreen. Ein weiterer Vorteil: Die beiden Mitarbeiter an der Linie sind nun körperlich deutlich weniger belastet.

Für Thurn hat sich die Anschaffung der Mehrkopfwaage aus verschiedenen Gründen gelohnt, erklärt die Geschäftsleiterin Karina Tuttlies: „Dank der Investition stieg die Ausbringung der Verpackungslinie um mehr als 50 Prozent. Und der Wegfall der Stillstandzeiten trägt deutlich zur Amortisation bei.“ bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Verpackungssystem: Frisch in die Tüte

VerpackungssystemFrisch in die Tüte

Eine Domäne von Ishida ist die vollautomatische und flexible Verpackung frischer Lebensmittel. Der neue Flex-Grader kombiniert moderne Wägetechnik mit einem modularen Verteilsystem für ein breites Anwendungsfeld.

…mehr
Packungskontrolle: Müsli ohne Gummi-Teile

PackungskontrolleMüsli ohne Gummi-Teile

Bei der österreichischen Bioquelle ist Röntgenprüftechnik Pflicht. Bioquelle produziert diverse Müslis, Trockenfrüchte- und Getreidemischungen.…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Caldwell_RUD_Fusion

Hebetechnik und Material HandlingZwei Spezialisten bündeln ihre Kräfte

Die Unternehmensgruppen RUD und Caldwell vereinen ihre Marktaktivitäten auf dem nordamerikanischen Markt in einer gemeinsamen Organisation.

…mehr
VanRiet Van der Plas Foerderband

Van Riet-FördersystemDurch die Blume gefördert

Nach einer Phase explosiven Wachstums wurde es für den niederländischen Blumen- und Pflanzengroßhandel Van der Plas schwierig, die intralogistischen Prozesse effizient zu gestalten. Seit dem Umzug in größere Räumlichkeiten sorgt eine von Van Riet konzipierte Lösung für geringere Fehleranfälligkeit und höhere Kapazitäten.

…mehr
Transportsystem

TransportsystemBearbeiten beim Transport

Von Montratec kommt das modular aufgebaute Transportsystem Montrac. Es besteht aus einem Monorail mit selbstfahrenden Shuttles, die standardbasiert bis zu 50 Kilogramm Last tragen können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige