Material handling

Neues Outfit für Materialfluss

Urban Outfitters gehört zu den führenden Lifestyle-Einzelhandelsketten und richtet sich direkt an den Endverbraucher. Der Konzern hat Vanderlande Industries den Auftrag erteilt, in seinem neuen Direct-to-Consumer-Fulfillment Center, das in Reno (Nevada) errichtet wird, ein automatisiertes Materialflusssystem zu integrieren. Das Projekt wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2012 abgeschlossen sein. Urban Outfitters baut ein neues Distributionszentrum, um den wachsenden Direct-to-Consumer-Markt zu bedienen. Die Entscheidung für Vanderlande wurde unter anderem aufgrund des umfangreichen Know-hows auf dem Gebiet von Materialflusssystemen für die Bedienung des Direct-to-Consumer-Markts getroffen. Die M-Förderlinie, der Crossorter 700 und der Posisorter werden im Rahmen des Projektes zum Einsatz kommen. In Verbindung mit dem Warehouse Control-System von Vanderlande erfüllen diese Produkte die Anforderungen an Lagersteuerungs- und Lagerverwaltungssysteme. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagerlogistik optimieren

Messen und wiegen

KHT hält Lösungen parat, mit denen sich die Lagerlogistik optimieren lässt. Hierzu gehört beispielsweise die mobile Erfassungsstation Multiscan, mit der selbst komplexe Formen erfasst und vermessen werden können, sowie das damit kombinierbare...

mehr...

Handschuhscanner

Weg mit der Pistole!

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine aktuellen Handschuhscanner vorgestellt. Die Barcodescanner sind bereits bei einigen Industrieunternehmen im praktischen Einsatz – überall dort, wo Mitarbeiter bislang konventionelle...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Kunststoffbehälter

Gewicht verringern

Die Mega-Pack-Linie von Walther Faltsysteme ist eine Alternative zu gängigen Metallgitterboxen, wenn es um den Transport schwerer und sperriger Güter geht. Diese Mehrweglösung ist wesentlich leichter.

mehr...
Anzeige

Fördertechnik

Abläufe neu durchdacht

Fördertechnik in der Motorblockherstellung. Für mehr Produktionskapazität hat Finoba Automotive den innerbetrieblichen Materialfluss neu gestaltet. Haro hat die Fördertechnik geplant und installiert.

mehr...

Intralogistik

Der Greifer lernt mit

Ein Kleinroboter aus der Serie KR Agilus von Kuka ist eine Schlüsselkomponente der neuen Item-PiQ-Generation von Swisslog. Der Anbieter von Automatisierungslösungen für Lagerhäuser und Ver-teilzentren ist Teil der Kuka-Gruppe und hat die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige