Fördertechnik

Ohne Zahnriemen

läuft auch in der Montage- und Handhabungstechnik nichts mehr. Die NSW Fördertechnik bietet sie in drei Varianten für verschiedene Anwendungen an. Da wären zunächst die SECA Zahnriemen, die als endlos verschweißte Riemen und als Meterware angeboten werden. Sie bestehen aus Polyurethanelastomer, haben eine Shorehärte von 92oA und sind längsverstärkt durch Kevlar- beziehungsweise Stahllitzen-Zugträger. Das Aufschweißen von Mitnehmerprofilen und Beschichtungen ist möglich.

Die endlos hergestellten SECAflex Zahnriemen bestehen ebenfalls aus Polyurethanelastomer und wurden für die Hochleistungs-Kraftübertragung ausgelegt. Sie sind für hohe Kraftübertragung durch zugfeste Stahllitzen längsverstärkt und haben eine hohe Abriebfestigkeit.

Hohe Zug- und Reißfestigkeit zeichnen die Profilriemen aus, die ein breites Einsatzspektrum erschließen. Sie bestehen aus Polyurethan- oder Polyesterelastomer und sind in verschiedenen Shorehärten verfügbar. Sie können von der Vorratsrolle abgelängt und problemlos eingebaut werden. Dazu sind sie öl-, fett- und weitgehend chemikalienbeständig.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...