WMS Prolag World

Reibungs- lose Intralogistik

Das Unternehmen CIM präsentiert das Warehouse-Management-System Prolag World. Eingesetzt als multi-mediale Informationsplattform verbindet das WMS Kunden, Lieferanten und Dienstleister auf einer Softwareplattform – einfach über das Internet. Neben dem Kommunikationskanal Internet erfolgt der Zugriff auf die Daten auch über E-Mail, Fax oder SMS. Die Beteiligten der Supply-Chain verfügen online auf nur einem System über alle relevanten Informationen. Die CIM-Lösung verbindet alle Prozessbeteiligten an ein Online-Portal. Ohne zusätzliche Installation erhält der Nutzer nach einem personalisierten Log-in eine Übersicht über die spezifischen Daten, um die Bestände optimal verwalten zu können: Artikelstamm, editierbare automatische Mindestbestandslisten, Artikelbewegungen (Ein-, Aus- und Umlagerungen) sowie eine vollständige History. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

WMS von CIM: Zusammenklicken aus dem Web

Pünktlich zur Logimat stellt der Softwarehersteller CIM Logistik-Systeme seine neue ProlagWorld Produktpalette vor. Ab März wird es möglich sein, sich das WMS über einen Web-Konfigurator zusammenzuklicken. (Halle 5, Stand 338)

mehr...
Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...