Werkstücktransport

Preiswerter Transport

Das Produktions-Transportsystem WTS-Chain auf Kunststoffbasis verfolgt laut Stein Automation das Ziel, neuen Anwendern den Einstieg in den automatisierten Produkte- beziehungsweise Werkstückträger-Transport zu ermöglichen oder bestehender Kundschaft eine günstige Materialfluss-Alternative zu offerieren. Viele potenzielle Nutzer sehen durchaus die Vorteile des automatisierten Produkte- oder Werkstückträger-Transports, scheuen aber das dafür erforderliche Basis-Investment. Darum verzichtet man beim WTS-Chain auf die Antriebstechnik mittels Doppelgurt und setzt bewusst auf ein Kunststoffketten-Transportsystem. Als Entwicklungs-Partner und Komponenten-Lieferant für das Scharnierbandketten-Transportsystem wurde der Bereich Industrieautomation von Schüco Design gewählt. Dessen Fördersystem basiert auf kurvengängigen Kunststoffketten mit 90 Millimeter Breite. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstücktransport

Sanfter Materialfluss

Die flexiblen Werkstückträger-Transportsysteme von Stein Automation kommen in zahlreichen automatisierten Produktions- und Montageprozessen zum Einsatz. Oft transportieren sie dabei sensible Waren, die zum Beispiel empfindlich auf Erschütterungen...

mehr...

Montagetechnik

Innovatives Werkstückträgersystem

Für jedes Werkstück ein anderer Träger? Das war einmal. Denn das neue universelle Werkstückträgersystem WTS, entwickelt von Almert Logistic Intelligence, macht unterschiedliche Einsätze für Kleinladungsträger überflüssig.

mehr...

Vakuum-Ejektoren SCPi und SMPi

Effizienz im Vergleich

Der Effizienzvergleich mit einem herkömmlichen Vakuum-Ejektor sollte es an den Tag bringen: Die Vakuum-Ejektoren SCPi und SMPi von Schmalz machen es möglich, Arbeitsprozesse zu optimieren, Ressourcen effizienter zu nutzen, Betriebskosten zu senken...

mehr...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...
Anzeige

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...