Werkstückträgersystem Easymove

Schonend transportiert

Seit der ersten öffentlichen Präsentation des Fördersystems Easymove auf der Motek 2008 in Stuttgart durch Broich Systemtechnik aus Hennef erfreut sich das modulare Werkstückträgersystem einer zunehmend größer werdenden Nachfrage. Das Fördersystem Easymove dient dem Transport von Produkten unterschiedlicher Größen und Formen auf der Basis eines Werkstückträgersystems. Die verschiedenen Standardgrößen der Werkstückträger und der modulare Aufbau der Friktionsrollenbahnen ermöglichen eine aufgabenspezifische Förderung nach Kundenwunsch. Das System Easymove zeichnet sich durch seine hohe Flexibilität, Variantenvielfalt und Robustheit unter Berücksichtigung eines schonenden und zielgerichteten Transports der Produkte aus. Speziell für diese Anforderungen wurden die Eckumlenkung, die Stoppstation (gedämpft oder ungedämpft), Aushubstationen mit Indexierung, die Weichen- und Liftstationen für die optimale Werkstückträger-Förderung und -Positionierung entwickelt. Easymove wird in der Fertigung der Automobilzulieferindustrie, Elektroindustrie, Haushaltsindustrie und vielen ähnlichen Industrien für die Montage- und Prüfanlagentechnik eingesetzt. Das Ziel von Easymove ist es, Produkte schnell, präzise und schonend an den vorbestimmten Ort zu transportieren. Kurze Lieferzeiten und attraktive Preise runden das System ab. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Trapo auf der Fachpack

MRK-Roboter ergänzen FTS

Auf der Fachpack dreht sich bei Trapo alles um fahrerlose Transportsysteme und sichere MRK. Ausgestattet mit einem MRK-Roboter erfüllt ein Transport Shuttle verschiedene Anforderungen in einem System: Fördern, Palettieren, Depalettieren und...

mehr...

Management

Proglove: Zuwachs an der Spitze

Proglove, Spezialist für Industrie Wearables, bekommt Zuwachs an der Spitze. Ab sofort leitet Eva Fischer als Vice President Human Resources das Resort Personal. In dieser Position berichtet sie direkt an CEO Andreas König.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Wärmebildanwendung

Wärmebilder auf der Fachpack

Zum ersten Mal stellt Wärmebildspezialist Flir Systems auf der Fachpack in Nürnberg aus. Gemeinsam mit dem Integrator Itema und dem Verpackungslösungsanbieter Bytronic zeigt das Unternehmen, was Thermografie im Verpackungsbereich leisten kann.

mehr...
Anzeige

Digitaldruck

Individuelle Koffer

Mit Investitionen in den digitalen Direktdruck und die Laserschneidtechnik hat W.AG sein Leistungsspektrum um zwei Technologien ergänzt. Damit kann das Unternehmen seinen Kunden noch mehr Möglichkeiten für die produkt- und branchenspezifische...

mehr...

Türzuhaltung

Zuhaltung zur Sicherheit

Schnell zwischen Verpackungsformaten wechseln, Lebensmittel spezifisch zusammensetzen, Medikamente personenabhängig dosieren – die Verpackungsbranche sowie die Lebensmittel- und Pharmaindustrie stellen besondere Ansprüche an ihre Anlagen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handlingsystem

Handling im kurzen Takt

Afag zeigt sein Produktspektrum für die Verpackungsindustrie, darunter das Handlingsystem Flexspeed für kurze Taktzeiten. Basis ist die horizontale Portalachse PDL40 mit einer einfachen aktiven Kühlung und einem optimierten Kühlkörper.

mehr...

Verpackungsanlage

Höchstleistung auf kleinstem Platz

Verpackungsanlage für Yakult-Fläschchen. Weltweit trinken rund 39 Millionen Menschen in 39 Ländern das probiotische Getränk Yakult. Für den europäischen Markt wird ein Großteil der Fläschchen mit einer Maschine von Schubert in Kartonboxen und in...

mehr...