Werkstückträgersystem Easymove

Schonend transportiert

Seit der ersten öffentlichen Präsentation des Fördersystems Easymove auf der Motek 2008 in Stuttgart durch Broich Systemtechnik aus Hennef erfreut sich das modulare Werkstückträgersystem einer zunehmend größer werdenden Nachfrage. Das Fördersystem Easymove dient dem Transport von Produkten unterschiedlicher Größen und Formen auf der Basis eines Werkstückträgersystems. Die verschiedenen Standardgrößen der Werkstückträger und der modulare Aufbau der Friktionsrollenbahnen ermöglichen eine aufgabenspezifische Förderung nach Kundenwunsch. Das System Easymove zeichnet sich durch seine hohe Flexibilität, Variantenvielfalt und Robustheit unter Berücksichtigung eines schonenden und zielgerichteten Transports der Produkte aus. Speziell für diese Anforderungen wurden die Eckumlenkung, die Stoppstation (gedämpft oder ungedämpft), Aushubstationen mit Indexierung, die Weichen- und Liftstationen für die optimale Werkstückträger-Förderung und -Positionierung entwickelt. Easymove wird in der Fertigung der Automobilzulieferindustrie, Elektroindustrie, Haushaltsindustrie und vielen ähnlichen Industrien für die Montage- und Prüfanlagentechnik eingesetzt. Das Ziel von Easymove ist es, Produkte schnell, präzise und schonend an den vorbestimmten Ort zu transportieren. Kurze Lieferzeiten und attraktive Preise runden das System ab. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...