Fördertechnik

Ein wertschaffender Parcours

für Werkstückträger besteht aus einem Transfersystem mit angebauten manuellen oder automatisierten Montagestationen. Mehr als die Schuhe für einen Rennläufer ist für die Montage der Werkstückträger­umlauf plus Software-Module wichtig. Sie machen alles zum funktionsfähigen System. Die Komponenten sind modular gestaltet, so dass fast alle Konfigurationswünsche realisiert werden können. Dazu gehören auch die Vertikal-Umlaufpuffer zum taktunabhängigen Transport von Werkstücken auf Werkstückträgern. Diese sind fest im Transfersystem integriert und laufen nach dem Rollladen-Prinzip. Der Werkstückträger wird beim Umlenkprozess in mehrere schmale Plattenstücke „zerlegt“. Dadurch ergeben sich kleine Umlenkradien, was Platz sparend ist. Der Vortrieb der Werkstückträger wird von Staurollenketten beidseits der Strecke übernommen. Es sind Werkstückmassen einschließlich Werkstückträger bis zu 100 Kilogramm zulässig.

Von Nachteil ist, dass hohe Aufbauten auf dem Werkstückträger nicht zulässig sind und eine Zugänglichkeit von unten systembedingt verhindert ist. Wird das gebraucht, dann hält der Anbieter sein Horizontal-Umlaufpuffer-System bereit. Man sollte sich wieder einmal über das gesamte Arsenal der Automationskomponenten des Anbieters ausführlich informieren.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördertechnik

Rollladen

Das Rollladen-Prinzip dieses Fördersystems spart wertvollen Platz. Der Werkstückträger wird beim Umlenken in mehrere kleine Segmente zerlegt, dadurch wird der Radius klein.Das Baukastensystem des Unternehmens lässt unterschiedliche Anlagen...

mehr...

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Neue Fahrzeuge

Hyster Europe hat mehrere Rund-um-Lösungen für die Lagertechnik und den Logistikbereich entwickelt. Für diverse Anwendungen und Einsatzbereiche sollen sie Unternehmen dabei helfen, die spezifischen Herausforderungen zu meistern.

mehr...

Intralogistik

Taschensortiersystem

Dematic stellt die zweite Generation seines Taschensortiersystems vor. Mit dem automatisierten Hängesystem auf Rolladaptern lassen sich sowohl Hänge- und Liegeware als auch flach verpackte Gegenstände und Kartons lagern, sortieren und...

mehr...