Verpackung für kleine Schüttgüter

Multitalent

Für die Verpackung exakter Sollmengen kleinteiliger Schüttgüter bietet Automated Packaging Systems (APS) jetzt eine weltweit neue Technologie. Gemeinsam mit dem britischen Unternehmen Comcount wurde ein kompaktes System entwickelt, das die hochgenaue Verpackung definierter Schüttgutmengen industrieller Kleinteile ermöglicht. Hauptelemente des Maschinensystems sind Vibrationsförderer, automatische Waage, Zählgerät und Verpackungsmaschine. Die zu verpackenden Teile werden über den Vibrationsförderer der automatischen Waage zugeführt. Die Waage bestimmt eine unterhalb der Sollmasse liegende Grobmenge. Über ein Zählgerät werden dieser Grobmenge dann weitere Einzelprodukte zugeführt, bis die definierte exakte Gesamtmenge erreicht ist. Eine im System integrierte Verpackungsmaschine Autobag-AB 180 übernimmt die anschließende Befüllung und Versiegelung der Verpackungsbeutel. Das System kann Schüttgutgewichte bis ein Kilogramm verpacken. Dabei sind Schüttgutdimensionen bis 50 mal 30 mal 80 Millimeter möglich. Erfassbar sind Produkte ab einem Millimeter Größe. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Material handling

Exakt beladen

Paletten-Zentrierung mit magnetischen Positionssensoren Flexibilität ist entscheidendes Leistungsmerkmal von Abfüll- und Verpackungslösungen. Damit die Palettenbelader für verschiedene Kasten- und Zwischenlagen-Formate einsetzbar sind, vertraut...

mehr...
Anzeige

Delta-Roboter MPP 3

Aus einem Guss

Der Delta-Roboter MPP 3 für anspruchsvolle Picking-Aufgaben vervollständigt die Motoman-Produktpalette von Yaskawa. Die Neuentwicklung ermöglicht erstmals die technisch einheitliche Realisierung von kompletten Verpackungslinien mit Produkten des...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Roboter-Palettiersysteme

Jetzt Standard

Mit ihren PalletSystems geht Koch Industrieanlagen aus Dernbach in den Markt für flexible Standard-Roboter-Palettiersysteme. Die Kunden haben die Wahl zwischen kompakten Lösungen für Leistungen bis 24 Einheiten in der Minute sowie...

mehr...

Autarker Roboter

Autarker Roboter

Adept Technology verweist auf die neue Adept Cobra e-Vario Linie: Einfachste Programmierung, Integration und Aufrüstbarkeit. Die Linie eignet sich besonders für die Realisierung von Automationsprozessen in den Bereichen Verpacken, Palettieren,...

mehr...

Hausmesse Team-Spezial

Hausmesse

Evers hat in seinen Ausstellungsräumen die erste Themenmesse „Team-Spezial“ absolviert und dem interessierten Fachpublikum neue und bewährte Produkte rund um das Thema Fördern und maschinelles Verpacken präsentiert.

mehr...