Fördertechnik

Nicht in der Luft

sondern am Boden geht für Luftfracht die meiste Zeit verloren. Deshalb müssen gerade hier optimale Voraussetzungen für den effizienten Warenumschlag geschaffen werden. Das gilt besonders für die so genannte Premium-Fracht, wie hochwertige Computer- und Maschinenteile, die rasch zum Bestimmungsort kommen müssen. Ein Beispiel ist das neue Cargo Center des Stuttgarter Flughafens, das von Hafa Docking Systems mit einer kompletten Verladetechnik ausgerüstet wurde.

So sind alle installierten Überladebrücken mit superflachen Aluminium-Auflagern ausgestattet, damit für stoßempfindliche Ware ein ruckfreier Übergang zur LKW-Ladefläche möglich wird. Eine zusätzliche Sicherheitssteuerung verhindert Unfälle. Für ein optimales Klima beim Verladen sorgen Torabdichtungen, die bis zu 85 Prozent Energie sparen. Sie bieten dem Personal und temperaturempfindlichen Waren ein optimales Raumklima. Erreicht wird das durch spezielle Planen, eine flexible Rahmenkonstruktion und eine Dachkonstruktion, die nach oben ausweichen kann. Beim ungenauen Andocken federt die Torabdichtung zurück und verhindert Beschädigungen.

Zu erwähnen sind noch die hochisolierten Sektionaltore, deren Funktion und Bedienbarkeit von den Anwendern besonders hervorgehoben werden. Die Gesamtausstattung des Cargo Centers umfasst 62 Überladebrücken, 62 Torabdichtungen und 90 Sektionaltore.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager und Logistik

Die Schnittstelle Rampe-Lkw

ist für Lager- und Logistikhallen eine wichtige Materiafluss-Komponente. Hersteller Hafa, einer der führenden Anbieter von Verladetechnik und Industrietoren, bietet für die Schnittstelle Rampe-Lkw deshalb modular aufgebaute Verladesysteme mit...

mehr...

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...
Anzeige

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...