Vakuum-Schrumpfverpackung

Langanhaltende Frische

GF Carni ist eine der führenden italienischen Firmen für die Verpackung von Frischfleisch. Um Spitzenqualität zu garantieren, kontrolliert das Unternehmen die gesamte Vertriebskette von der Produktion bis zur Anlieferung und sichert so beständige Temperaturen für eine optimale Konservierung und eine schnelle Lieferung seiner Produkte, die unter der eigenen Marke verkauft werden. Bis vor kurzem hat Carni für die Konservierung von Fleisch unter einer modifizierten Atmosphäre das Verpackungssystem Cryovac Case-Ready eingesetzt, das jetzt von der Vakuum-Folienverpackung Darfresh abgelöst wurde. Die neue Verpackung stellt die Konservierung der organoleptischen Eigenschaften (Färbung, Geruch, Geschmack) und den Nährstoffgehalt frischer Fleischprodukte sicher. In Kombination mit hermetischen, äußerst undurchlässigen transparenten Mehrschicht-Schrumpffolien bietet das Vakuumfolienverfahren die Garantie für eine längere Lagerbeständigkeit während des Vertriebszyklus und stellt so sicher, dass das Fleischprodukt den Endverbraucher in perfekter Form und perfektem Zustand erreicht. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, die Ware vertikal zu präsentieren. Das Produktprogramm Darfresh Vacuum Skin Packaging umfasst eine breite Auswahl an undurchlässigen Ober- und Unterfolien, die sich wie eine „zweite Haut“ den natürlichen Konturen der Produkte anpassen, wahlweise bedruckt, geschäumt oder mikrowellengeeignet. Das Urteil der Geschäftsleitung von Carni: „Das Erscheinungsbild der Verpackung hat sich noch weiter verbessert und das neue System erleichtert unseren Kunden die Arbeit mit Fleischpackungen, die nur noch ins Regal gehängt werden müssen. up

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...

Vollautomatische Intralogistik

FTS im ICE-Werk München

Das ICE Werk München Hauptbahnhof erhält von Insystems Automation eine vollautomatische Intralogistik mit einem autonomen Fahrerlosen Transportsystem (FTS). Das neue „proANT AGV 576“ soll für den Transport von Gitterboxen und Europaletten (mit den...

mehr...
Anzeige

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Matrix-Sorter

Sequenzgenaue Bereitstellung

Das Schweizer Unternehmen Ferag hat das Denigrid-System vorgestellt. Dieser Matrix-Sorter lässt sich zur Montageversorgung und zur Verladung von Montageteilen für „Just in Sequence“-Auslieferungen nutzen.

mehr...