Umreifungsmaschine RO-TRC-5

Fest gewickelt

Mit der automatischen Umreifungsmaschine RO-TRC-5 stellt Mosca das Nachfolgemodell der RO-TRC-3 vor, die sich vor allem bei der Transportgutsicherung in der Well- und Vollpappe-Industrie bewährt hat. Auch die Weiterentwicklung ist universell einsetzbar und eignet sich für schwergewichtige Produkte bis 200 Kilogramm. Sie wird jedoch nicht nur mit dem bekannten Heizkeil-Schweißsystem angeboten, sondern in der Ausführung Sonixs-TRC auch mit dem effizienten Ultraschall-Verschlussaggregat. Damit lassen sich unter anderem höhere Taktraten realisieren. Da es keine Aufheizzeiten gibt, sinkt der Energiebedarf. Beim Verschließen entstehen zudem keine Dämpfe und Gerüche. Da sowohl PET- als auch PP-Bänder verarbeitet werden können, erschließen sich bei den Verbrauchsmaterialien Einsparpotenziale. Des Weiteren wurde bei beiden Maschinenvarianten Wert auf eine robuste, servicefreundliche Bauweise, gute Zugänglichkeit und einfache Bedienung gelegt. Verschleißfreie Gleichstrom-Direktantriebe sorgen für hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Eine pneumatische Presse ist integriert. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...

Batterien

Sieben Jahre Garantie

Toyota Material Handling hat seine eigenen Lithium-Ionen-Systeme vorgestellt. Die Batterien sind modular aufgebaut. Somit wird es möglich, für jeden Einsatz die passende Energiemenge bereitzustellen.

mehr...