Transportsysteme für Schwerlastverkehr

Für Schwergewichte

Wenn schwere Lasten zu bewegen sind, haben nicht selten Produkte aus dem Hause HTS ihre Hände im Spiel. Das Unternehmen entwickelt seit 1998 Lösungen für den innerbetrieblichen Schwerlastverkehr und fertigt Eco-Jack-Maschinenheber und Eco-Skate-Transportfahrwerke in unterschiedlichen Serien komplett im Werk in Fellbach. Die Produkte sind nach eigenen Angaben kundenspezifisch ausgerichtet, bedienerfreundlich, robust, nahezu wartungsfrei und vielfältig in der Auswahl. Bei speziellen Hebe- oder Transportproblemen werden Sonderlösungen angeboten. Sie finden zunehmend auch Verwendung innerhalb von Produktionslinien im Maschinen- und Anlagenbau. Jedes Produkt wird vor der Auslieferung mit einer Seriennummer auf dem Typenschild sowie einem Prüfzertifikat versehen und durchläuft unterschiedliche Qualitäts- und Funktionskontrollen. Bevor Neu- oder Weiterentwicklungen in Serie gehen, werden sie von einem Partnerunternehmen aus der Spezial- und Schwertransportbranche ausgiebig unter realen Bedingungen in der Alltagspraxis getestet. Die Fellbacher vertreiben außerdem europaweit Actek-Anschlagpunkte aus den USA. Die Auswahl umfasst eine Vielzahl verschiedener Anschlagpunkte mit sehr hohen Traglasten in Bezug auf die Gewindegröße. Anschraubbar, anschweißbar oder kugelgelagert mit hohen Sicherheitsfaktoren lassen sich die meisten Anschlagpunkte um 360 Grad drehen und um 180 Grad schwenken. Eine Besonderheit stellt hier das patentierte WKA-System zur Montage der Turmsegmente von Windkraftanlagen dar. Mit insgesamt nur sechs Anschlagpunkten können ganze Turmfamilien eines oder mehrerer Hersteller montiert werden. Mittlerweile wird mit dem vor acht Jahren eingeführten WKA-System weltweit etwa jede sechste Windkraftanlage montiert. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vollautomatische Intralogistik

FTS im ICE-Werk München

Das ICE Werk München Hauptbahnhof erhält von Insystems Automation eine vollautomatische Intralogistik mit einem autonomen Fahrerlosen Transportsystem (FTS). Das neue „proANT AGV 576“ soll für den Transport von Gitterboxen und Europaletten (mit den...

mehr...
Anzeige

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...

Matrix-Sorter

Sequenzgenaue Bereitstellung

Das Schweizer Unternehmen Ferag hat das Denigrid-System vorgestellt. Dieser Matrix-Sorter lässt sich zur Montageversorgung und zur Verladung von Montageteilen für „Just in Sequence“-Auslieferungen nutzen.

mehr...