Transportband für Kleinteile

Flüsterband

Mit einem flüsterleisen Transportband für Kleinteile will IWB Industrietechnik aus Neudietendorf in Thüringen neue Marktsegmente erschließen. Die neue Eigenentwicklung fügt sich nahtlos in die bereits bestehenden Kleinförderbänder der Serie Minitrans ein. Kernstück des neuen Bandes ist ein eigens von einem Zulieferer entwickelter, sehr kleiner Schneckengetriebe-Motor mit einer großen Laufruhe, welcher innenliegend eingebaut wird. Der Einsatz kann in Laboren oder Fertigungsräumen erfolgen, wo normale Transportbänder mit außenliegenden Motoren und ihren sonoren Laufgeräuschen akustisch als Störquelle empfunden werden. Das sehr einfach gebaute und zuverlässige Band kann derart modifiziert werden, dass es den FDA-Standard (Food Drug Association – amerikanische Norm für Lebensmittelsicherheit) erfüllt. Mit stufenlos realisierbaren Breiten von 80 bis 250 Millimeter lassen sich Teile bis etwa fünf Kilogramm über Längen von 300 bis 2.000 Millimeter befördern. Durch eine bereits patentierte rollende Messerkante am Bandende können beim Aneinanderfügen mehrerer Bänder mindestens sieben Millimeter große Kleinteile problemlos von Band zu Band übergeben werden. Der Motor wird mit 24 Volt angesteuert und hat eine Standardrehzahl von 390 Umdrehungen pro Minute. Mit einer optionalen Steuerung sind Transportgeschwindigkeiten bis 50 Meter pro Minute stufenlos einstellbar. Über beidseitig angebrachte Nuten kann das Band mit Standard-Nutensteinen problemlos befestigt werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportbänder

In Gotha in drei Schichten

Eine Steigerung des Jahresumsatzes von 3,8 (2011) auf 4,6 Millionen Euro 2012 und die Erhöhung der Mitarbeiterzahl von 50 auf 52 sind positive Botschaften von Ralf-Peter Kroschel, Geschäftsführer der IWB Industrietechnik.

mehr...

Matrix-Sorter

Montage modular versorgt

Denipro kommt mit dem Denigrid-System auf die Motek. Dabei handelt es sich um einen Matrix-Sorter, der sich flexibel zur zeit- und sequenzgenauen Montageversorgung und Bereitstellung von Material in der Produktion nutzen lässt.

mehr...
Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...