Transport-Zahnleisten

Auf Schaum gebettet

Auf Schaum gebettet

Wenn Abgasanlagen vom französischen Tochterunternehmen des Spezialisten für Fahrzeugheizungen und Abgasanlagen Eberspächer zum Montagewerk der PSA Peugeot Citroën in Rennes transportiert werden, ruhen die 15 Kilogramm schweren und vier Meter langen Bauteile auf Zahnleisten aus robustem Schaumkunststoff. Diese wiederum stecken in einem Stahlgestell, das insgesamt neun Abgasanlagen aufnimmt. Bei dem Schaumstoff handelt es sich um expandiertes Polypropylen, kurz EPP, einem vielseitigen Kunststoffmaterial, das man in zahlreichen industriellen Anwendungen findet. Die Schaumteile fixieren die schweren Abgasanlagen in ihrer Lage und halten sie auf Abstand, so dass sie unversehrt die Montagelinie erreichen, wo sie leicht entnommen werden können. Stahlgestell und EPP-Formteile gehen zu erneuten Verwendung wieder zurück an Eberspächer. Jahr für Jahr sind ungefähr 55.000 Abgasanlagen zu transportieren – das neue System bringt hier große Erleichterung. 70 Transport-Gestelle befinden sich derzeit im Umlauf. Die drei verschiedenen Zahnleisten aus EPP wurden in Zusammenarbeit mit Ruch Novoplast im badischen Oberkirch entwickelt und dort auch produziert. Das Kunststoff-Material ist langlebig und wie geschaffen für diese Anwendung. Es hält hohe Drücke aus, schluckt Stöße, die beim Transport auftreten und ist durch seine geringe Masse – eine Zahnleiste wiegt maximal 1,8 Kilogramm – bequem zu handhaben. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördertische

Durch Luft befördert

Lasten bis zu 4.000 Kilogramm pro Quadratmeter können auf den Fixgleit-Elementen von Orimair schonend und praktisch reibungsfrei auf einem Luftfilm gefördert werden. Insbesondere bei weichen und empfindlichen Oberflächen sei das ein Vorteil, da die...

mehr...

Transportsystem

Fördert und wird gefördert

Wer Waren schnell von A nach B bewegen muss, hat mit dem Transportsystem Xetto den passenden Partner an der Hand. Wegen der gesundheitsschonenden Bauweise wird die Lösung bei Bedarf als Arbeitsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung...

mehr...

Hochhubwagen

Zwei Tonnen im Doppelstock

Der DS 3040 von Crown ergänzt die Doppelstock-Hochhubwagen der DT-Serie. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen und Hubhöhen von bis zu 2300 Millimetern ist der Stapler für den Einsatz in engen Umgebungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...