Fördertechnik

Die Modulbauweise

unter Verwendung standardisierter Bauelemente kennzeichnet dieses Transfersystems (Bild), mit dem sich Anlagen mit Automatikstationen und Handarbeitsplätzen realisieren lassen. Sie bietet große Flexibilität bei der Ausführung von Montageanlagen und reduziert die Entwicklungs- und Konstruktionszeiten.

Zwei parallele Förderbänder transportieren die Werkstückträger, bei denen versenkbare Nocken für die Führung sorgen. Die Werkstückträger gibt es in Ausführungen für eine und für mehrere Richtungen. Die Bandstreckeneinheiten zur Beförderung und Anstauung der Werkstückträger können zu unterschiedlich langen Transferstrecken verbunden werden. Der Antriebsmotor lässt sich horizontal oder vertikal anordnen. Weichen und Kreuzungen ermöglichen die gezielte Führung der Werkstückträger zwischen verschiedenen Bandstreckeneinheiten. Mit einem speziellen Lift können die Werkstückträger auf verschiedene Ebenen verteilt beziehungsweise unterhalb der Bandstrecke zurückbefördert werden.

Zum Lieferumfang gehören weitere Komponenten. Diese sind in einem ausführlichen Katalog zusammengefasst, der auch zusätzliche Informationen über das System enthält. Bestellen Sie ihn doch einfach über die Kennziffer.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pressentisch

Werkzeug-Bewegung

AP&T hat eine neue Generation des beweglichen Pressentisches Moving Bolster für den schnellen und sicheren Werkzeugwechsel entwickelt. Dieser Pressentisch ist für Werkzeuge mit einem Gewicht von 30 Tonnen vorgesehen und steht für alle neu...

mehr...

Lagertechnik

Modularer Fördertechnik-Baukasten

LT Fördertechnik fokussiert sich bei ihrem dritten Messeauftritt auf die Lager- und Fördertechnik für Behälter und Kartonnagen und zeigt ihre Neuentwicklungen für effizientes Handling, intelligente Lagerprozesse und automatisierte Transporte in der...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Kommissioniersysteme

Shuttle der vierten Generation

Besucher können auf der Messe das neue Shuttle Variosprinter der vierten Generation von psb intralogistics in Augenschein nehmen. Mit dem Hochleistungs-Kommissioniersystem rotapick und dem psb Taschensorter als passende Ergänzung präsentiert das...

mehr...
Anzeige

Flurförderzeuge

Schrittweise automatisieren

Der Einsatz FTS in Produktionsprozessen nimmt einen immer größeren Stellenwert ein. Hubtex arbeitet seit einigen Jahren an automatisierten Lösungen und legt dabei den Fokus auf die Integration von automatisierten Funktionen und Systemen in...

mehr...

FTF-Komponenten

Modularer Baukasten

Der FTS-Hersteller MLR präsentiert einen modular-standardisierten Baukasten für fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF). Damit lassen sich Fahrzeuge schnell und kostengünstig für die spezifischen Anforderungen der Kunden konzipieren.

mehr...