TGW-Staurollenförderer

Dicht an dicht

Der österreichische Fördertechnikanbieter TGW hat sein Angebot um einen neuen Staurollenförderer erweitert. Er kann unterschiedliche Qualitäten von Kartons und Behältern gleichermaßen platz- und leistungsoptimiert befördern. Die Ladungsträger werden dabei dicht an dicht mit geringem Druck aufgestaut. Die Kartons können 150 mal 150 Millimeter bis 800 mal 600 Millimeter groß und mit 0,2 bis 50 Kilogramm beladen sein. Antrieb und Staufunktion werden von einer pneumatischen Röllchenandrückleiste übernommen, die über das spezielle Logik-Modul Cruz-Control angesteuert wird. Per Tastendruck kann zwischen zwei Betriebsarten gewechselt werden, wodurch die Kartons modulweise oder in einem Zug vom Förderer abgezogen und in den weiteren Förderfluss übergeben werden. Leistungen von mehr als 5.000 Kartons pro Stunde sind mit dieser Technologie möglich. Der Stautechnologie kommt insbesondere in der Versorgung von Hochleistungs-Sortern, aber auch als Sorter-Endstellen eine große Bedeutung zu. Sie kann bei Umgebungstemperaturen von null bis 50 Grad Celsius eingesetzt werden und arbeitet leise. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handlingsystem

Handling im kurzen Takt

Afag zeigt sein Produktspektrum für die Verpackungsindustrie, darunter das Handlingsystem Flexspeed für kurze Taktzeiten. Basis ist die horizontale Portalachse PDL40 mit einer einfachen aktiven Kühlung und einem optimierten Kühlkörper.

mehr...

Verpackungsanlage

Höchstleistung auf kleinstem Platz

Verpackungsanlage für Yakult-Fläschchen. Weltweit trinken rund 39 Millionen Menschen in 39 Ländern das probiotische Getränk Yakult. Für den europäischen Markt wird ein Großteil der Fläschchen mit einer Maschine von Schubert in Kartonboxen und in...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Lebensmittelindustrie

Mit Robotik zur perfekten Brezel

Die Lebensmittelindustrie zählt zu den stärksten Wachstumsmärkten für die Automatisierungsbranche. Roboter belegen Pizzen, portionieren Käse, sortieren, verpacken und palettieren. Trapo zeigt, wie automatisierte Lösungen Fehlerquellen reduzieren und...

mehr...
Anzeige

Mobiler Portalkran

Gewichtige Lösung für Beton

Tenwinkel produziert Betongegengewichte für Kunden wie Liebherr. Ein Combi-MG, ein mobiler Portalkran von Combilift, hat nun im Betrieb einen Gabelstapler ersetzt, für das sichere und effizientere Handling der immer größer werdenden Produkte.

mehr...

Mobilitätslösungen

Routenzüge und mehr

Tente will mit Rollen, Rädern und bestmöglichen Gesamtlösungen Kundenanforderungen erfüllen. Das Produktportfolio für die Bereiche Industrie, Handel, Verkehr und Medizin umfasst Standardprodukte sowie kundenindividuelle Sonderanfertigungen und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige