Fördertechnik

Das Be- und Entladen

von LKWs muss zügig ablaufen, damit die Kostenrechnung stimmt. Mit dem Teleskopförderband MTC 135 „Manrider“ bietet dieser Hersteller eine praktische Lösung dafür an. Es ist mit einem Korb für den Bediener ausgerüstet und reicht mit 13.000 Millimeter Reichweite weit in den Laderaum hinein. Ein elektromotorischer Fahrantrieb ermöglicht es, das gesamte Gerät frei zu verfahren und genau zu positionieren. Durch die hydraulische Höhenverstellung ist ein ergonomisches und gezieltes Arbeiten möglich.

Das Förderband kann mit 30 Kilogramm pro Meter belastet werden. Seine geschlossene Länge beträgt 6.500 Millimeter, die ausgefahrene Länge über alles 19.500 Millimeter. Der Gurt ist 600 Millimeter breit. Die Plattform liegt 800 Millimeter unter dem Gurt; ihre Abmessungen betragen 1.400 mal 600 Millimeter. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubwagen

Obst und Gemüse im Doppelstock

Mit dem EXD-SF 20 hat Still einen Hubwagen für Lasten bis 2.000 Kilogramm mit Doppelstock-Funktion entwickelt, der für den Transport empfindlicher oder nicht-stapelbarer Güter wie Obst, Gemüse oder zerbrechliche Waren geeignet ist.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hangcha

Vorteile von Li-Ion-Akkus für Stapler

Bei Mobiltelefonen und Tablets haben sich Lithium-Ionen-Batterien längst durchgesetzt. Anders beim Elektrostapler: Hier dominiert noch immer der klassische Blei-Säure-Akku. Wobei die moderne Alternative zahlreiche Vorteile mit sich bringt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige