Steitenstapler

Luftraum erobert

Allrounder nutzt Hallenhöhe und spart Fläche
Fußböden für Caravans und Reisemobile, in Sequenz auf Transport- und Lagergestellen gestapelt, werden an den Verbrauchsort in der Produktion gefahren.
In vielen Hallen gibt es freies Volumen, das ungenutzt auf Verwendung wartet. Mit einem Mehrwege-Seitenstapler erschloss der Caravan-Hersteller Hymer den Kopfraum der Produktionshalle.

Losgrößen von einem Exemplar sind eine Herausforderung, aber oft notwendig. Um Kundenanforderungen gerecht zu werden, nahm der Reisemobilhersteller Hymer in Bad Waldsee eine Zentralisierung der Produktion und Logistik vor. Dort entstand die modernste Caravan- und Reisemobilfertigung, deren automotive Linienfertigung an vier Montagebändern auch die Losgrößen eins ermöglicht. Damit wurden sehr hohe Anforderungen an die Logistik gestellt, die als Dienstleister die termingerechte und kostenoptimale Teilebereitstellung durchzuführen hat.

Durch den Ausbau der Produktion wurden die Lagerflächen im Sperrigteilbereich knapp. Im vorhandenen, automatischen Hochregallager ließen sich nur Paletten bis zu einer Abmessung von 2.400 mal 1.200 mal 2.350 Millimeter lagern; alle Größen darüber wurden in einem Blocklager bodennah gelagert. Durch den Ausbau der Produktion war diese Fläche nicht mehr vorhanden.

Das bei Hymer realisierte Logistikkonzept sah vor, dass der vorhandene ebenerdige Materialbahnhof mit Kragarmregalen überbaut wird. In diesem Bahnhof werden die kommissionierten Artikel aus verschiedenen Lägern sowie die JIT- (just in time) und JIS (just in sequence)-Artikel von verschiedenen Lieferanten zusammengeführt. Über diesem Bahnhof war früher bis zur Hallendecke in zehn Meter Höhe nur Luft. Die drei weiteren Ebenen oberhalb des Materialbahnhofs werden zur Lagerung von sperrigen Materialien benutzt. Eine mögliche Alternative einer Hallendecke wurde von den Planern aufgrund der Baukosten und des schlechteren Materialflusses verworfen.
Lagerung und Transport von Blechcoils bis 1.800 Kilogramm, Transport- und Lagergestelle für Hubbetten, komplette Fußböden für Wohnwagen und Reisemobile, Langgüter in unterschiedlichen Längen, Transport- und Lagergestelle mit großvolumigen Fahrzeugteilen – so vielfältig stellen sich die Handlings- und Transportaufgaben für den Hubtex Elektro-Mehrwege-Seitenstapler bei Hymer dar. Daraufhin erstellten die Logistikspezialisten von Spattenhuber & Co. aus Neu-Ulm ein Konzept, das die Vorteile des Kragarmlagers mit denen eines Palettenlagers verband. Ergebnis: Auflösung eines Blocklagers mit hohem Flächenbedarf und Ausnutzung der Raumhöhe sowie Schaffung durchgehender Lagerebenen ohne Behinderung durch Regalständer für die unterschiedlichsten Lagerartikel, hinsichtlich Gewicht und Volumen.

Anzeige

Mit dem Elektro-Mehrwege-Seitenstapler MQ 30 erhielt Hymer ein Allround-Gerät, das die im Hinblick auf Gewicht, Form und Einlagerungshöhe verschiedene Teile für die Reisemobilproduktion lagert und transportiert. Mit den Palettengabeln hebt der Stapler die Standardpalette, für Langgut-Kassetten kommt die hydraulische Gabelverstellung zum Einsatz; darüber hinaus kann bei Bedarf die Teleskopgabel bis auf zwei Meter ausgefahren werden. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lastenhandling

Stark und schön

Eine im Markt breite Gerätepalette für Lasten von 800 Kilogramm bis 230 Tonnen präsentieren Hubtex und Genkinger-Hubtex. Die Messe steht dabei im Zeichen von Neuheiten. Durch einen neuen Elektro-Mehrwegeseiten-Stapler für den Außeneinsatz bekennt...

mehr...
Anzeige

De-Man-Palettieranlage

Packt den Mehlsack auf die Palette

Für die Schapfen Mühle hat de Man eine flexible Palettieranlage für Säcke mit Mehl und Schrot entwickelt. Herausforderung war die große Varianz in den Maßen und Füllgraden der Säcke, die durch einen eigens entwickelten Greifer nun perfekt gestapelt...

mehr...

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...