Stahlbau

Maxikran millimetergenau

Der Auftrag war durchaus knifflig: Aus handelsüblichen Stahlprofilen IPE 600 entstand eine 20 Meter lange und 2,80 breite Kranbrücke bei einem Stückgewicht von 6,5 Tonnen – mit einer Genauigkeit von plus/minus einem Millimeter über die gesamte Länge. Stahlbau Küppers erreichte diese Genauigkeit durch Lasertechnik. Die Endplatten waren im Fräszentrum in Heinsberg mechanisch bearbeitet worden. Außerdem haben die Konstrukteure Aufsatzplatten zur späteren Anbringung von Motoren aufgeschweißt; auch hierbei musste im Zehntel-Millimeter-Bereich höchste Präzision angewandt werden, denn es kam auf absolut genaue Abmessungen an. Der ersten Kranbrücke folgten weitere acht, sodass der Hersteller nacheinander neun Brücken im Werk in Heinsberg-Straeten fertigte. Hinzu kamen weitere Komponenten – am Ende waren mehr als 100 Tonnen Stahl verarbeitet. Insgesamt dauerte die Produktionszeit dreieinhalb Wochen. Nicht weniger spektakulär gestaltete sich schließlich auch der Abtransport durch ein Spezialunternehmen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fördertische

Durch Luft befördert

Lasten bis zu 4.000 Kilogramm pro Quadratmeter können auf den Fixgleit-Elementen von Orimair schonend und praktisch reibungsfrei auf einem Luftfilm gefördert werden. Insbesondere bei weichen und empfindlichen Oberflächen sei das ein Vorteil, da die...

mehr...

Transportsystem

Fördert und wird gefördert

Wer Waren schnell von A nach B bewegen muss, hat mit dem Transportsystem Xetto den passenden Partner an der Hand. Wegen der gesundheitsschonenden Bauweise wird die Lösung bei Bedarf als Arbeitsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung...

mehr...

Hochhubwagen

Zwei Tonnen im Doppelstock

Der DS 3040 von Crown ergänzt die Doppelstock-Hochhubwagen der DT-Serie. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen und Hubhöhen von bis zu 2300 Millimetern ist der Stapler für den Einsatz in engen Umgebungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...