Sortiersyteme

Vanderlande baut bei Yodel: Mengen optimieren, Produktivität maximieren

Yodel ist eine brandneue Marke in der englischen Paketzustellungsbranche. Das Unternehmen hat ein Grundstück für den Bau eines speziellen Distributionszentrums erworben, womit die Logistiker ihre ambitionierten Wachstumspläne realisieren wollen. Das geplante Zentrum entsteht in idealer Lage in Wednesbury, West Midlands, und soll allen operativen und logistischen Anforderungen gerecht werden. Im Zusammenspiel mit den anderen Sortierzentren von Yodel wird das Werk zur Einsparung von Betriebskosten beitragen und dank der gesteigerten Sortierkapazität auch zur Realisierung der hochgesteckten Wachstumsziele von Yodel. Im Auftrag zahlreicher Firmen liefert Yodel in allen Postleitzahlgebieten Englands jährlich mehr als 200 Millionen Pakete aus. Um angesichts der Wachstumsprognosen für die Branche der Hauslieferdienste für die Zukunft gut aufgestellt sein, richtet Yodel den Fokus auf die Modernisierung seiner technischen Anlagen und die Steigerung seiner Kapazität. Mit den Sortiersystemen von Vanderlande stellt das neue Zentrum in Wednesbury eine intelligente, hochmoderne Systemplattform dar, mit der das Unternehmen die Vorteile der verbesserten Paket-Handling-Prozesse nutzen kann.

Optimierte Durchsatzmengen und maximierte Produktivität

Crossorter 900: Vanderlande optimiert die Paketsortierung beim Dienstleister Yodel in Groß-Britannien.

"Yodel richtet seinen Fokus auf die Erbringung erstklassiger Dienstleistungen für die Kunden, und dabei ist die Effizienz unserer Aktivitäten von wesentlicher Bedeutung", meint Jonathan Smith, Chief Executive von Yodel. "Vanderlande genießt einen ausgezeichneten Ruf als Lieferant maßgeschneiderter Sortieranlagen, die es uns ermöglichen werden, unsere Durchsatzmengen zu optimieren und unsere Produktivität zu maximieren. Wir haben in der Vergangenheit bereits mit Vanderlande zusammengearbeitet. Dabei hat es uns beeindruckt, wie gut diese Firma unsere Bedürfnisse und Anforderungen versteht. Daher freuen wir uns, dass wir die Zusammenarbeit mit Vanderlande bei diesem Projekt fortsetzen, und wir sind der Ansicht, dass dieses Unternehmen ideal aufgestellt ist, um uns bei unseren zukunftsorientierten Investitionen zu helfen."

Anzeige

Komplettes schlüsselfertiges Paketsortiersystem

Vanderlande Industries wird das gesamte schlüsselfertige Paketsortiersystem liefern, einschließlich der Stahlkonstruktionen und Zwischengeschosse. Um die erforderliche Sortierkapazität zu erzielen, werden zwei Vanderlande-Systeme vom Typ Crossorter 900 installiert. Diese Sortieranlagen arbeiten in einer Einweg-Konfiguration bei einer Betriebsgeschwindigkeit von 2,3 Metern pro Sekunde. Da jede Sortiereinheit jeden Sortierausgang erreichen kann, ist ein Vorsortiersystem nicht notwendig. Spiralrutschen zur Zusammenführung der Paketströme ermöglichen es beiden Sortiereinheiten, die Pakete zu jedem der 38 ausziehbaren oder 28 internen Ausgabepunkte zu sortieren. Für eine optimale Prozesssteuerung wird das System mit der Vanderlande Vital Software-Suite ausgerüstet. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sortiersystem

Schneller Schuh

Eine neue Ausführung von Vanderlandes Posisorter zeichnet sich durch Verbesserungen aus, die dem Nutzer Vorteile versprechen. Ein Beispiel ist die Ausfallzeit – eines der wichtigsten Kriterien bei automatisierten Sortiersystemen –, die...

mehr...
Anzeige

Matrix-Sorter

Sequenzgenaue Bereitstellung

Das Schweizer Unternehmen Ferag hat das Denigrid-System vorgestellt. Dieser Matrix-Sorter lässt sich zur Montageversorgung und zur Verladung von Montageteilen für „Just in Sequence“-Auslieferungen nutzen.

mehr...

Deichselstapler

Lasten gut gedeichselt

Combilift hat in den vergangenen Jahren Deichselstapler seinem Programm hinzugefügt und die Modelle dieser Serie erweitert. Für das Handling leichterer Lasten bevorzugen Kunden zunehmend aus Sicherheitsgründen handgeführte Stapler statt Gabelstapler.

mehr...