Software für logistische Planung Xcargo 4.4

Computer schätzt Frachtkosten

Die neue Version der Software für logistische Planung Xcargo von Locom erleichtert dem Anwender die möglichst exakte Transportkostenberechnung. Das Programm beinhaltet nun einen Generator für Frachtmatrizen. Dieser kann zum einen Frachtmatrizen auf der Grundlage von bereits im System vorhandenen Sendungs- und Kostendaten schätzen. Zum anderen glättet er die ermittelten Frachtmatrizen und füllt sie auf. Basierend auf definierten Preisen für bestimmte Sendungen schätzt die Software die Kosten für frei wählbare Gewichts- und Entfernungsklassen, unabhängig davon, ob für die einzelne Klasse konkrete Daten im System vorhanden sind.

Außerdem enthält die neue Programmversion ein Optimierungsverfahren für LTL/FTL-Transportkanalentscheidung, das anhand definierter Kriterien festlegt, welche Sendungen dediziert als Full Truck Load oder Milkrun ausgeliefert werden und welche Lieferungen über das Stückgutnetz erfolgen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kommissioniersystem

Die Ware kommt

Wanzl hat ein Kommissioniersystem nach dem Ware-zur-Person-Prinzip vorgestellt. Es heißt „Dynamic Material Handling“, funktioniert teilautomatisiert und adaptiv und soll die Lagerung und Bereitstellung von Artikeln optimieren.

mehr...
Anzeige

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...